Jürgen Huber

Freier Journalist

Jürgen Hubers unkonventionelle Kunst-Karriere führt ihn über Berlin, Mailand, London und Berlin bis ins Regensburger Rathaus: als Grünen Bürgermeister der turbulenten Wolbergs-Ära. Zurück zu den Kunst-Wurzeln: In Hans Eibauers Schönsee, wo der Sohn eines Altenstädter Glasschleifers Popkultur genoss, schließt sich der Kreis. Für OberpfalzECHO schreibt der renommierte Künstler Kolumnen rund um die Kulturpolitik.

Beiträge

Exklusiv Kultur

Jürgen Hubers Einbildungshaus: Was ist denn so ein Atelier eigentlich für ein Raum?

Schönsee. So habt ihr ein Atelier noch nie gesehen: Jürgen Hubers Einbildungshaus in Schönsee ist ein unendlicher Kosmos prall gefühlt mit Erinnerungen, Ideen und Visionen. Aus den Worten des Kolumnisten schöpft die Schöpfung ein Eigenleben,...
Meinung Kultur

Plädoyer für russische Kultur: Weder Russlanddeutsche noch russische Kultur sind Schuld an Putins Krieg

Weiden. Wer, wenn nicht wir Deutschen, können uns besser vorstellen, wie man sich als weltgeschichtlicher Paria fühlt? Nach den Gräueln des NS-Regimes wurde alles, was deutsch ist, hinterfragt. Wir sollten mit den bei uns lebenden Deutschrussen,...
Exklusiv Kultur

Märchen vom Baumriesen und den Glasmurmeln

Altenstadt/Waldnaab. Parabel von der Schule des Lebens: Vom Verlernen der Großzügigkeit und dem Verlust der Unschuld. Jürgen Hubers Kolumne aus seiner fantastischen Welt des Oberpfälzer Waldes und der Glasmacher.
Video Menschen

Aberwitziger Zerstörungs-Krieg in der Ukraine: „Ich denke oft, wie zum Trost, an den Wiederaufbau“ [Kolumne mit Video]

Altenstadt/WN. Unser Kolumnist Jürgen Huber, Altenstädter Künstler und Ex-Bürgermeister, zu Besuch in seinem ehemaligen Berliner Kiez. Bei der Ankunft der Geflüchteten am Hauptbahnhof denkt er: „Wie zum Trost, an den Wiederaufbau. Jetzt...