Yvonne Fichtl

Stellvertretende Chefredakteurin

Zu den Beiträgen

Kontakt:

E-Mail: yvonne.fichtl@oberpfalzecho.de
Tel.: +49 961 200969 66

 

Biografie:

  • Geborene Neustädterin mit Leib und Seele – mittlerweile wohne ich in Weiden – ist auch ok. 😉
  • Nach dem Studium gings zur Journalistenschule und zum Volontariat von Bauer Media nach Hamburg und München. 
  • Seit 2015 Mitarbeiterin der ersten Stunde bei OberpfalzECHO.

 

Was mir an meinem Job Spaß macht:

Worte zu Sätzen und Sätze zu Geschichten formen.

 

Deshalb bin ich bei OberpfalzECHO:

Ich habe bereits während meines Volontariats erste Berichte für OberpfalzECHO verfasst, damals noch als Freie Mitarbeiterin. Im Juli 2015 wurde es dann erst: seitdem bin ich die erste festangestellte Redakteurin von OberpfalzECHO. Seit dem ist viel passiert.

 

Meine Stärken sind:

Kommunikativ und hilfsbereit

 

Darüber schreibe ich am liebsten:

Menschen, Menschen, Menschen

 

Das empfehle ich zu lesen:

  • Das Märchen meiner Generation: Harry Potter 🙂
  • Invisible Women von Caroline Criado Perez
  • Und natürlich regelmäßig OberpfalzECHO.de

Beiträge

Buntes

Sturmtief „Zeynep“ sorgt für Einsätze

Nordoberpfalz. Nach dem ersten Sturm am Mittwoch zog vergangene Nacht Orkantief "Zeynep" über die nördliche Oberpfalz. Der Sturm hinterließ einige Spuren.

Sturmwarnung: Auf „Ylenia“ folgt „Zeynep“

Nordoberpfalz. Kaum hat sich Orkantief "Ylenia" verzogen folgt schon das nächste. "Zeynep" trifft heute Nacht auf die Nordoberpfalz. Allerdings wohl mit weniger Wucht.
Unwetter Symbol Bäume umgestürzt Straßen gesperrt

Sturmtief „Ylenia“ zieht über Nordoberpfalz

Nordoberpalz. Seit heute Nacht zieht das Sturmtief "Ylenia" über Deutschland. Während Norddeutschland mit starkem Unwetter zu kämpfen hat, ging es in der Nordoberpfalz bisher vergleichsweise glimpflich zu.
Sturm Gewittersturm Baum Strasse Entwurzelt pixabay

ACHTUNG: Orkanböen ziehen über Nordoberpfalz

Nordoberpfalz. In der Nacht wird es stürmisch in der nördlichen Oberpfalz. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Orkanböen.
Traueranzeigen

Traueranzeige Helga Meßer, Weiden

Wirtschaft

Alles neu macht der Januar…

Weiden. Das radiologisch nuklearmedizinische Zentrum (RNZ) Weiden darf sich gleich über mehrere Neuzugänge freuen. Während einer davon schon mit seiner schieren Größe überzeugt, beeindrucken die beiden anderen dafür mit Kompetenz.
Wirtschaft

Wo Militärfahrzeuge fit gemacht werden

[Advertorial] Weiden. Wo werden eigentlich Militärfahrzeuge repariert? Die Antwort ist einfach: In Weiden. Global Logistics Support GmbH hat hier eine neue Niederlassung eröffnet.