Tierischer Einsatz: Polizisten fangen Zwergkaninchenfamilie ein

Waldsassen. Die Zwergkaninchen hielten sich in der Nähe des Busbahnhofs auf. Eine Schülerin unterstützte die Polizisten bei ihrem tierischen Einsatz.

In der Nähe des Busbahnhofs sammelte die Polizei eine ganze Kaninchenfamilie ein. Foto: Pixabay/ChiemSeherin

Beamte der Polizeiinspektion Waldsassen wurden am Freitag von Bürgern darüber informiert, dass auf einer Wiese nahe dem Busbahnhof mehrere Kaninchen rumlaufen würden.
Tatsächlich konnten die Streifenbeamten feststellen, dass eine Zwergkaninchenfamilie entweder ausgebüxt oder dort vom Eigentümer ausgesetzt worden war.

Schülerin hilft beim Einfangen mit

Gemeinsam mit einer Schülerin (17) aus Waldsassen gelang es den Beamten, die Vierbeiner in einer spektakulären Aktion einzufangen und in einer Zoohandlung in Tirschenreuth abzugeben.
Der Betreiber einer Zoohandlung versorgte die Kaninchen dann weiter. Sie waren allesamt wohlauf.

Die Polizeiinspektion Waldsassen bedankt sich ausdrücklich bei der jungen Dame, die gerne bereit war, zu helfen, um die Kaninchen in Sicherheit zu bringen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.