Exklusiv Sport

U 15 der SpVgg SV Weiden will im Baupokal-Bezirksfinale die Favoriten ärgern

Weiden/Raigering. Das Bezirksfinale im Bayerischen Baupokal für U 15-Teams findet am 26. Mai in Raigering statt. Dabei ist auch Kreispokalsieger SpVgg SV Weiden.

Die U15-Junioren der SpVgg SV Weiden sind heiß auf das Bezirksfinale im Baupokal, das am Feiertag Christi Himmelfahrt in Raigering steigt. Foto: Archiv Dagmar Nachtigall

Es ist Europas größtes U 15-Juniorenfußballturnier: Der Bayerische Baupokal. Er hat auch nach 28 Jahren bei den Nachwuchskickern keinen Deut an Beliebtheit verloren. Hohes Prestige, lange Tradition, sich mit den besten Juniorenspielern Bayerns messen und attraktive Preise sowie diverse Gewinnspiele – das ist für die U-15 Junioren Motivation genug, um am Baupokal teilzunehmen.

Aus diesem Grund melden sich jede Saison zahlreiche Mannschaften an, um den begehrten Pott zu erringen. Präsentiert wird das Traditionsturnier von der Bayerischen Bauwirtschaft zusammen mit dem Bayerischen Fußball-Verband.

SpVgg Weiden will überraschen

Beim Oberpfälzer Bezirksfinale kämpfen neben dem Weidener Nachwuchs (Bayernliga) die favorisierten Regionalligisten SSV Jahn Regensburg und ASV Cham sowie der gastgebende SV Raigering (Bezirksoberliga) um den Sieg. Die SpVgg SV Weiden hat zuletzt mit einem 1:0-Siege in Waldkirchen den Klassenerhalt in der Bayernliga klargemacht und geht so natürlich befreit ins Finale. Dort möchte man den vermeintlich „Großen“ nur zu gerne ein oder zwei Beine stellen.

Weiter Weg zum Titel

Bereits ab den Kreisfinals dürfen sich die teilnehmenden Mannschaften auf ansprechende Prämien freuen. Den absoluten Höhepunkt erwartet den Sieger des Bayerischen Baupokals: Die bayerische Bauwirtschaft finanziert diesem Team ein professionelles Trainingslager im Süden Europas. Doch der Weg bis zum Titel ist weit. So heißt es zu Saisonbeginn erst einmal die Qualifikationsspiele für die Kreisfinals, als erste Hürde zu meistern. Anschließend wird der Nachfolger des TSV 1860 Weißenburg beim Landesfinale gesucht.

Gegen ASV Cham

Die SpVgg SV Weiden trifft am Donnerstag, 26. Mai, um 10.30 Uhr auf den ASV Cham. Je nach Ausgang bestreitet man dann um 12.30 Uhr das Spiel um Platz drei oder das Finale. Im anderen Halbfinale stehen sich der SSV Jahn Regensburg und der SV Raigering gegenüber. In beiden Partien sind natürlich die Regionalligisten klar favorisiert. Aber wie heißt der schöne Fußballerspruch?: „Der Pokal hat seine eigenen Gesetze“… Eines ist sicher: Die jungen Kicker der SpVgg SV Weiden von Trainer Sebastian Baldauf sind so richtig heiß auf das Turnier und wollen die Vereinsfarben würdig vertreten.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.