Unfallflucht: Transporter landet im Straßengraben

Kirchenthumbach. Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines blauen Kleinwagens. Wer hat etwas beobachtet?

Gestern gegen 18:15 Uhr befuhr ein junger Mann (20) aus dem Landkreis Nürnberg mit seinem Kleintransporter die Kreisstraße NEW 43 von Kirchenthumbach in Richtung der Holzmühle. Etwa 600 Meter nach dem Ortsausgang kam ihm ein blauer Kleinwagen mittig auf der Fahrbahn entgegen.

Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, musste er in den rechten Straßengraben ausweichen. Da er eigenständig nicht mehr aus diesem herausgekommen ist, musste er vom Abschleppdienst herausgezogen werden.

Der Fahrzeugführer wurde dadurch glücklicherweise nicht verletzt. Der Kleintransporter wurde dadurch aber an der rechten Fahrzeugfront beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich schätzungsweise auf etwa 1.000 Euro.

Zeugen gesucht

Der blaue Kleinwagen fuhr dann weiter in Richtung Kirchenthumbach, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Von diesem ist nur bekannt, dass es sich um ein älteres Modell des Herstellers Opel gehandelt hat.

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang oder dem flüchtigen blauen Kleinwagen machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09645/92040 mit der Polizeiinspektion Eschenbach in Verbindung zu setzen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.