Ungebremst: Autofahrer hinterlässt Spur der Verwüstung

Eschenbach. Ein Autofahrer verlor aus unbekannten Gründen die Kontrolle auf einem Parkplatz und legte eine ungebremste Verwüstungsfahrt hin.

Die Gesamtsumme der Schäden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Bild: Jürgen Masching
Die Gesamtsumme der Schäden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Bild: Jürgen Masching
Die Hintergründe der Unfallursache sind noch unbekannt. Bild: Jürgen Masching
Die Hintergründe der Unfallursache sind noch unbekannt. Bild: Jürgen Masching
Eine zwei Meter hohe Mauer fiel das Fahrzeug hinab. Bild: Jürgen Masching
Eine zwei Meter hohe Mauer fiel das Fahrzeug hinab. Bild: Jürgen Masching
Das Fahrzeug ließ eine kleine Spur der Verwüstung zurück. Bild: Jürgen Masching
Das Fahrzeug ließ eine kleine Spur der Verwüstung zurück. Bild: Jürgen Masching
Jürgen Masching
Jürgen Masching
Jürgen Masching
Jürgen Masching


Am Freitagabend gegen 19:10 Uhr parkte ein VW-Fahrer aus dem Gemeindebereich Schlammersdorf sein Fahrzeug in der Brunngasse auf einem Parkplatz. Aus bisher ungeklärten Gründen rollte das Auto plötzlich los, streifte eine Säule und fuhr über einen abschüssigen Parkplatz.

Kontrollverlust mit Folgen

Danach durchschlug der Wagen ein Gestrüpp und fiel eine etwa zwei Meter hohe Mauer hinunter. Das Auto landete auf den Vorderreifen, verfehlte ein parkendes Fahrzeug und schlug in die gegenüberliegende Hausmauer ein.

10.000 Euro Schaden

Der ältere Fahrer ist von einem Anwohner bis zur Ankunft des Rettungsdienstes versorgt worden und kam danach in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr aus Eschenbach sperrte die Brunngasse und den schwer beschädigten Wagen auf einem Parkplatz ab. Die Polizei Eschenbach geht von einem Gesamtschaden von etwa 10.000 aus.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.