Wegen Unachtsamkeit: Fahrzeug kommt von der Straße ab

Floß. Wegen Unachtsamkeit am Steuer verursachte die Fahrerin aus Weiden einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Symbolbild: Pixabay

Am Dienstagmorgen befuhr eine Weidenerin (39) mit ihrem Kia die Staatsstraße 2181 in Fahrtrichtung Floß. Kurz nach der Ortschaft Grafenreuth geriet sie aus Unachtsamkeit zu weit nach rechts in das Bankett, wodurch ihr Fahrzeugheck ausbrach und der Wagen anschließend im rechten Straßengraben landete.

Durch das Schlittern im Straßengraben wurden mehrere Schottersteine auf die Fahrbahn geschleudert und trafen den Audi eines entgegenkommenden Flossenbürgers (59) im Frontbereich. Bei dem Unfall ist auch ein Straßenpfosten überfahren worden. Zum Glück verletzte sich bei dem Unfall niemand.

Hoher Sachschaden an beiden Fahrzeugen

Jedoch entstand am Fahrzeug der Unfallverursacherin ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro, dieser war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Fahrzeug des Entgegenkommenden entstand ein Sachschaden von 2.500 Euro. Dieser konnte aber seine Fahrt fortsetzen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.