Wellness-Übernachtung inklusive Abendessen: Landratsamt verleiht Schnitzeljagd-Preise

Tirschenreuth. Bei dem Event gab es nicht nur mehr Gewinner als erwartet, sondern auch eine zusätzliche tolle Überraschung.

Freude herrschte bei den Preisträgern und der Aktion Lichtblicke: (v.l.) Landrat Roland Grillmeier, Frau Weiß, Herr Felix Trisl, Jürgen Kreuzer (Fahrmit Tirschenreuth), Claudia Grillmeier und Isabel Sommerer (Aktion Lichtblicke), Sophie Härtl, Pia Stevens und Angelika Schraml (Landratsamt und VHS) Frau Richtmann, Harald Bruischütz (ARIBO Hotel Erbendorf). Foto: Landratsamt Tirschenreuth

Am 15. Mai fand am Landratsamt Tirschenreuth der Tag der offenen Tür inklusive Innenhof-Einweihung statt. Weit über 1.000 Besucher durften an diesem Tag alle Abteilungen der Behörde besichtigen. Um den Rundgang attraktiver zu gestalten, hatten sich die Verantwortlichen um Landrat Roland Grillmeier eine Schnitzeljagd mit drei hochwertigen Preisen überlegt.

„Jede Abteilung unseres Amtes hat mitgemacht, 23 Stationen konnten besucht werden und an jeder musste eine Quizfrage gelöst werden“, erläutert Grillmeier bei der Preisverleihung. Er selbst habe auch mitgemacht und alle Stationen absolviert. „Fast 200 Teilnehmer, vor allem viele Familien mit Kindern, haben an der Schnitzeljagd teilgenommen.“ Anschließend wurden die Sieger der drei Preise ausgelost.

Preise und Gewinner

Der erste Preis war ein persönliches Baxi-Event im Wert von 600 Euro; er ging an Michael Weiß aus Tirschenreuth. Gesponsert wurde der Preis von der Fahrmit-Zentrale im Landratsamt. Der zweite Preis war eine Wellness-Übernachtung inklusive Abendessen im ARIBO Hotel in Erbendorf im Wert von 250 Euro; dieser ging an Sarah Richtmann aus Waldsassen. Gesponsert wurde der Preis vom ARIBO-Hotel Erbendorf.

Der dritte Preis war ein VHS-Gutschein im Wert von 150 Euro. Dieser ging an Felix Trisl aus Plößberg. Gesponsert wurde der Preis von der VHS im Landkreis Tirschenreuth. Landrat Grillmeier gratulierte allen Gewinnerinnen und Gewinnern und dankte auch allen Sponsoren.

Eine weitere Besonderheit

Über eine weitere Besonderheit durften sich die Verantwortlichen ebenfalls freuen. Durch den Getränke- und Kuchenverkauf, der an diesem Tag vom Personalrat und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes organisiert wurde, konnte Grillmeier 1.000 Euro Reinerlös direkt an die Aktion Lichtblicke spenden.

Schirmherrin Claudia Grillmeier freute sich sehr über die Spende des Landkreises. Abschließend konnte ein weiterer Preis vergeben werden. Der „Initiaktivkreis“ im Landkreis Tirschenreuth hatte am Tag der offenen Tür eine Bürgerbefragung durchgeführt, wie sich die Region in den nächsten Jahren entwickeln soll. Auch hier wurde aus allen Fragebögen eine Gewinnerin ermittelt. Sophie Härtl aus Großensterz erhielt von Roland Grillmeier eine große 3D-Karte des Landkreises.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.