Wieder Oldtimer-Ausfahrt am 9. Juli

Weiden. In den letzten Jahren hatte der Automobilclub im ADAC jährlich mehr als 100 Veranstaltungen. Die sind coronabedingt in den letzten beiden Jahren ausgefallen. Was stabil geblieben ist: die Mitgliedszahlen.

Neuwahlen und Ehrungen standen auf der Tagesordnung bei der Jahreshauptversammlung des AMC im ADAC. Bild: Reinhard Kreuzer

Vorsitzender Karlheinz Ach sagte, dass die beiden letzten Jahre nicht spurlos an den Mitgliedern vorbeigingen. Damit meinte er den Stillstand in den Abteilungen, Zusammenkünfte waren nicht möglich. Das war auch in den Ortsgruppen Vohenstrauß, Etzenricht und Falkenberg nicht anders.

In der Vorausschau erinnerte Ach, dass am 9. Juli die 34. Oldtimerausfahrt stattfindet, zugleich wird damit auch die 50. Jahrfeier des Stadtteils Frauenricht eingebunden. Am 18. September wird die Fuchssuchfahrt wieder stattfinden.

Bei den Neuwahlen wählt der Verein alle Jahre einen Teil seiner Vorstandschaft. Bestätigt hat die Versammlung wieder den 1. Vorsitzenden Karlheinz Ach, den 3. Vorsitzenden Adolf Heinz, den Schatzmeister Gerhard Kremser, den stellvertretenden Sportleiter Albrecht von Beckedorf. Weiter den Verkehrsreferenten Hermann Gläser, den Beisitzer Alfred Schlehuber, den stellvertretenden Schriftführer Patrick Kremser, Vergnügungswart Karlheinz Kloppmann, stellvertretenden Vergnügungswart Johann Franz. Kassenprüfer sind erneut wieder wie gehabt Karl-Heinz Kloppmann und Karl-Heinz Schell.

Ehrungen

Bei den Ehrungen erhielt Engelbert Böhm, Georg Girisch, Hans Sperrer und Hubert Prölß die AMC-Clubnadel in Gold, dazu eine Urkunde für 40 Jahre. In Silber ging die Nadel an Michael Hösl und Brigitte Engel-Wöhrle für 25 Jahre. Die ADAC-Clubnadel in Silber mit Kranz für 25 Jahre erhielt Daniel Müller. Die gleiche Nadel erhielt Johann Kett für 25 Jahre und dazu noch die AMC-Ehrennadel in Silber. Diese bekam auch Hans-Dieter Riedlbauer. Für 40 Jahre ging die ADAC-Clubnadel in Gold mit Kranz an Peter Pfaffenzeller und Georg Stahl. 50 Jahre sind Reinhard Richter, Gerald Recknagel, Dr. Karl Schröder und Ferdinand Kamm dabei, Kamm erhielt zusätzlich die AMC-Nadel in Gold mit Kranz für ein halbes Jahrhundert.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.