Ein Angriff auf die Lachmuskeln: Klassik trifft auf Blödeleien

Wurz. Wenn diese Berliner nach Wurz reisen, kommen einige Fragen auf: Was macht Wagner im Dixieland? Wie klingt eine Hommage an eine Schreibmaschine? Und wer ist denn eigentlich die „Zucker-Lilly“? 

Von Tom Kreuzer

Wem Klassik zu ernst und Comedy zu banal ist, der ist bei der Brass Band Berlin genau richtig. Eine ganze Reihe von Kuriositäten verspricht die Truppe mit ihrem Programm „Classic Goes Swing & Comedy“.  Die elf Profi-Musiker um Schlagzeuger und Bandleader Thomas Hoffmann sind eigentlich hauptberuflich in verschiedenen Berliner Orchestern vertreten. In der Brass Band Berlin haben sie sich aber zusammengeschlossen und kombinieren gemeinsam leichte Klassik mit Jazz, Schlager, Musical, Evergreens und Blödeleien.

Berliner zu Gast in Wurz

Und am Samstag verbreiten die Berliner nun auch in der Wurzer O`Schnitt-Halle mit ihrer „Musik mit Witz, Charme und Frack“ gute Laune. Sie bilden den Auftakt zum 30-Jährigen Jubiläum der Wurzer Sommerkonzerte. Einlass ist ab 17.00 Uhr, das Konzert beginnt um 19.00 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf unter okticket.

Bild: Tom Kreuzer

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.