Auf Katze geschossen

Anzeige

Parkstein. Eine Frau fand auf einer Wiese eine verletzte Katze. Beim Tierarzt stellte sich heraus, dass das Tier angeschossen wurde.  

Am Mittwoch gegen 23:30 Uhr fand eine Frau (31) aus Parkstein eine verletzte Katze auf einer Wiese in der Nähe ihres Hauses. Sie brachte das Tier zu einer Tierärztin.

Der graue Kater wurde an der Schulter getroffen (Symbolbild)

Der graue Kater wurde an der Schulter getroffen (Symbolbild)

Anhand des Röntgenbildes wurde festgestellt, dass auf den grauen Kater vermutlich mit Schrot geschossen wurde und er dadurch Verletzungen an der vorderen rechten Schulter davon trug.

Anzeige

Hinweise nimmt die Polizei in Neustadt unter 09602/94020 entgegen.

Schlagworte:

12 Kommentare

  1. Christian schreibt:

    Unheimlich…!

    Bisher musste man nur vor Unfällen oder vor Autos Angst haben… jetzt wird schon auf unsere freilaufenden Katzen hier in Parkstein geschossen

  2. zruckschaissn !

  3. Wär auf Tiere schießt, hat auch vor Menschen keine Scrubel

  4. so ein A…… .

  5. So jemand würde ich gerne mal erwischen

  6. Den soll der Blitz beim Sch.. Treffen

  7. Dem jennigen Scholl das gleiche selbst passieren

  8. ich möchte hier nicht schreiben, was ich demjenigen wünsche, der geschossen hat. Aber was Gutes ist bestimmt nicht dabei. Und der Katze wünsche ich, daß sie bald wieder gesund ist.

  9. Scheinbar darf jeder Vollidiot eine Schrotflinte besitzen ?!

  10. Ich hoffe dieser Mensch bekommt nur jede erdenkliche Krankheit die es gibt

  11. Ich hoffe dieser Mensch bekommt nur jede erdenkliche Krankheit die es gibt

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>