Trotz Sommerferien ist noch viel geboten!

Anzeige

Weiden/Neustadt/Tirschenreuth. Etwas Durchatmen ist für Euch nach den beiden Mega-Party-Wochenenden angesagt! Aber: Langweilig wird Euch sicherlich auch dieses Wochenende nicht. Denn trotz der Sommerferien ist in unserer Region nämlich viel geboten. Wir geben Euch wieder unsere Tipps, wo Ihr abfeiern könnt!

Von Stephan Landgraf

Ab Freitag steigt in Grafenwöhr wieder das Deutsch-Amerikanische Volksfest. Archivfoto: OberpfalzECHO

Vier große Feste stehen dabei im Mittelpunkt: das Deutsch-Amerikanische Volksfest in Grafenwöhr, das Heimatfest in Moosbach, das Bürgerfest in Pleystein und das Bürgerfest „300 Jahre Weiherhammer“.

Der Freitag im Überblick:

„d’Hundskrippln“ heizen am Moosbacher Heimatfest ein. Foto: Markt Moosbach

Nach dem „Tag der Urlaubsgäste“, der ab 10 Uhr auf dem Schloss Burgtreswitz beim Moosbacher Heimatfest stattfindet, steigt am Abend ab 20.30 Uhr auf dem Festplatz bei der Brauerei Scheuerer die Festzelt-Party mit der Band „d’Hundskrippln“. Etwa ruhiger geht es zur gleichen Zeit in Parkstein beim Basalttheater zu, das am Festplatz unter der Basaltwand das Stück „Eine ganz heiße Nummer“ aufführen wird. Der Startschuss für das Deutsch-Amerikanische Volksfest fällt ebenfalls bereits am Freitag, es dauert bis einschließlich Sonntag. Wir haben für Euch in dieser Woche fünf gute Gründe für den Besuch dieses Events zusammengestellt.

Der Samstag im Überblick:

Weinfest Unpluggend 2016, Vohenstrauß, The MAMS aus Bamberg schicken sanfte Akustik-Klänge von der Bühne beim Weinfest unplugged

Die zweite Auflage des „Weinfestes Unplugged“ findet am Samstag in Vohenstrauß statt. Foto: Hannes Gilch

„Flotte Flitzer am Vollgashügel“ heißt es am Samstag ab 17 Uhr, wenn in Preißach die vierte Auflage des legendären Bobbycar-Rennens steigt. „Kunst und Kulinarik“ ist hingegen das Motto beim „Weinfest Unplugged“ in Vohenstrauß. Im historischen Pfarrhof in Wurz steigen im Rahmen der Wurzer Sommerkonzerte 2017 am Samstag und Sonntag gleich zwei Konzerte, die Ihr Euch keinesfalls entgehen lassen sollte. Klar, dass auch in Moosbach und in Grafenwöhr am Samstag weitergefeiert wird. Und wer da noch nicht genug haben sollte, kann gerne an den Kreuzberg nach Pleystein zum Mulit-Kulti-Bürgerfest kommen, oder sich der Paneuropa-Wanderung nach Böhmen anschließen.

Der Sonntag im Überblick:

„d’Quertreiber“ geben am Abend beim Bürgerfest „300 Jahre Weiherhammer“ Gas. Foto: Andreas Brückmann

Und in Pleystein geht es auch am Sonntag mit dem 38. Bürgerfest weiter. Ganz im Zeichen von Konzerten steht schließlich der Rest des Tages. In der Basilika Waldsassen gastiert der Würzburger Pianist Prof. Günther Kaunzinger, in der Weidener Michaels-Kirche erklingen bei einem Benefizkonzert die Werke der ganz großen Komponisten wie Bach, Mozart und Haydn. Und wer von Euch dann noch nicht genug von Musik hat, der kann sich abends nochmals auf den Weg nach Moosbach machen, wo im Festzelt ab 20 Uhr die „Zillertaler Gipfelstürmer“ auftreten, oder Zwischenstation bei den Weidener Sommerserenaden mit den „Satellites“ machen. Last but not least veranstalten die Pfadfinder Neuhaus am Marktplatz ihr Brunnenfest. Und in Weiherhammer wird das 300-jährige Jubiläum mit dem Bürgerfest begangen, bei dem am Abend die Band „d’Quertreiber“ am Beckenweiher einheizen wird.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.