Schwerer Auffahrunfall mit fünf Verletzten darunter drei Kinder

Anzeige

Runkenreuth. Bei einem Auffahrunfall bei Runkenreuth wurden fünf Personen verletzt, darunter drei Kinder. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. 

Heute um kurz nach 12 Uhr ereignete sich auf der Staatsstrasse 2168 zwischen Eschenbach und Grafenwöhr ein schwerer Auffahrunfall. Ein Landwirt wollte von Eschenbach kommend bei Runkenreuth abbiegen. Eine Opelfahrerin musste deswegen abbremsen. Eine hinter ihr fahrende Frau im VW bemerkte es allerdings zu spät und krachte in das Heck des Opel.

Der Opel wurde in den Graben geschleudert. Im VW saßen außer der Fahrerin noch drei Kinder, das Jüngste drei Jahre alt. Die Einsatzkräfte brachten die Frau und die Kinder ins Weidener Klinikum. Ein nachgeforderter Rettungswagen aus Pegnitz brachte außerdem eine Frau aus dem Opel ins Krankenhaus nach Pegnitz.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Beide mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr aus Eschenbach sperrte die Staatsstraße für eineinhalb Stunden halbseitig ab und reinigte die Fahrbahn.Unfall Runkenreuth Verletzte Unfall Runkenreuth Verletzte

Fotos: Jürgen Masching

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.