Während „Weiden träumt“ ist die Altstadt gesperrt

Anzeige

Weiden. Auch dieses Jahr veranstaltet das Stadtmarketing Weiden und die Stadt Weiden die Kultur- und Einkaufsnacht „Weiden träumt“. Hier herrscht am 21. Juli bereits ab 19 Uhr bis Mitternacht reges Treiben in der Weidener Innenstadt, so dass die Straßen rund um die Altstadt für diese Veranstaltung gesperrt werden.

Weiden träumt 2016

Während „Weiden träumt“ ist am 21. Juli die Innenstadt wieder für den Verkehr gesperrt. Foto: Oberpfalz-Aktuell/Riedel

Die Anwohner können die Fußgängerzone vom Unteren Tor bis zum Josef-Witt-Platz inklusive der Seitenstraßen und der Postgasse von 18 bis 24 Uhr nicht befahren. Die Weißenburgerstraße ist ab 18.30 Uhr nicht mehr zugänglich, die Ringstraße bereits ab 16 Uhr. Zudem werden die Dr.-Pfleger-Straße und die Sedanstraße bereits ab 16 Uhr vollständig gesperrt. Der Busverkehr bleibt in diesen Straßen jedoch bis 18.30 Uhr bestehen.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Es stehen an diesem Abend zusätzlich die Parkplätze des Elly-Heuss-Gymnasiums, der Hans- und Sophie-Scholl-Realschule, des Neuen Rathauses, bei der Agentur für Arbeit und am Finanzamt zur Verfügung. Außerdem kann am WITT Weiden Fachgeschäft und am WITT Weiden Firmenparkplatz in der Albrecht-Dürer-Straße geparkt werden.

Der Stadtlinienverkehr wird in der Veranstaltungszeit umgeleitet, es werden aber alle Haltestellen bedient. Es können lediglich kleine Verspätungen von einer oder zwei Minuten entstehen. Während „Weiden träumt“ sorgen die Polizei und Security-Kräfte für Sicherheit. Dabei wird auch auf stichprobenartige, freiwillige Taschenkontrollen gesetzt.

Anzeige
Schlagworte:

3 Kommentare

  1. Ohhhjjjaaaa bei diesen Baustellen im Moment wird das am Freitag sicher lustig….. Verkehrs Chaos inklusive

Deine Meinung dazu!