Buntes

Pfadfinder Mitterteich: Aktionen bestätigen Gemeinschaft

Likes 0 Kommentare

Mitterteich. Auf ein erfolgreiches Jahr blickt der Stamm Mitterteich der Deutschen Pfadfinderschaft (DPSG) Mitterteich zurück. Bei der Stammesversammlung im Saal des Feuerwehrhauses berichteten die einzelnen Altersstufen von ihren Aktionen und Aktivitäten.

Von Werner Männer

Im Mittelpunkt stand immer wieder ein bestimmter Ausflug: Der erlebnisreiche Stammesausflug ins internationale Pfadfinderzentrum in Kandersteg in der Schweiz. Außer den Wölflingen, also den Jüngsten, waren fast alle Altersstufen vertreten.

Mitterteich_Pfadfinder_Stammesversammlung_Georgspfadfinder_ Mitterteicher Pfadfinder: Die Vertreter der Altersgruppen bei der Stammesversammlung. Bild: Werner Männer

Ein Highlight sticht für alle hervor

Ihren Jahresrückblick auf die wichtigsten Ereignisse 2019 zeigten sie mit einer Präsentation. Die Wölflinge trafen sich in zahlreichen Gruppenstunden und bereiteten sich unter anderem auf ein erlebnisreiches Lagerleben vor. Außerdem waren sie beteiligt, das Friedenslicht in der Weihnachtszeit zu bringen. Die Jungpfadinder berichteten von einem spannenden Minigolfturnier und von der Stammesfahrt in die Schweiz.

Auch für die Pfadfinder war dies der Höhepunkt des Jahres. Zudem sammelten sie Blumen für das Erntedankfest. In der Pfarrkirche gestalteten sie damit einen Blumenteppich. Die Rover organisierten ein Osterfeuer und ein Sommerfest, sie beteiligten sich an Fronleichnam, am Georgstag und am Roverlager in Kulmain. Alle diese Aktionen zeugten von einer tollen Gemeinschaft unter den Jugendgruppen.

Mitterteich_Pfadfinder_Stammesversammlung_ Rechenschaft gaben die Stammesvorsitzenden bei der Versammlung der Pfadfinder im Feuerwehr-Gerätehaus. (von links) Kurat und Stadtpfarrer Anton Witt, die Stammesführerinnen Leonie Landstorfer und Julia Artmann und der Vertreter des Rechtsträgers Christian Hinz bei der Abstimmung über die Tagesordnung. Bild: Werner Männer

Berichte, Neuwahlen und Terminvorschau

Stammesvorsitzende Leonie Landstorfer legte einen ausführlichen Rechenschaftsbericht vor, wobei auch hier der Schweiz-Ausflug nicht unerwähnt blieb. Sie dankte besonders der Firma Forster für die Unterstützung zum Bau eines Magazins. Als kleiner Dank half eine große Gruppe der Jugendlichen beim Familienfest des Unternehmens bei der Bewirtung. Als Vertreter des Rechtsträgers der DPSG gab Christian Hinz einen kurzen Überblick über die Finanzen.

Da einige Mitglieder satzungsgemäß beim Rechtsträger ausschieden, standen Neuwahlen an. Neu gewählt beziehungsweise wiedergewählt im Gremium sind: Maria Landstorfer, Matthias Doß, Christian Hinz, Günter Sommer, Anita Grabis, Julia Schultes und Philip Landstorfer.

Abschließend gab Stammesvorsitzende Julia Artmann noch einige Termine für das Jahr 2020 bekannt. Ferner beteiligen sich die Pfadfinder wieder an allen kirchlichen Festen.

Die Aktionen und Termine der Pfadfinder im Jahr 2020:

  • 29. Februar 2020: Pfadfinder-Versprechen
  • 12. April 2020: Osterfeuer. Einen Ostereierverkauf wird es wegen des geringen Interesses nicht geben.
  • 25. April 2020: Georgstag, Tirschenreuth
  • 27. Juli 2020: Stammeslager mit dem Thema „Zeitreise“
  • Oktober 2020: Gestaltung des Blumenteppichs für das Erntedankfest
  • 7. November 2020: Stammesversammlung
  • 28. November 2020: Stammes-Heimabend mit adventlicher Feier
  • 5. Dezember 2020: Nikolausbesuche und Beteiligung am Weihnachtsmarkt.
  • 13. Dezember 2020: Friedenslicht
  • 24. Dezember 2020: Weihnachtsmorgen mit Kindern.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.