Peter Geiger

Freier Journalist

Zu den Beiträgen

Peter Geiger ist als Oberstudienrat an einer beruflichen Schule in Amberg tätig und unterrichtet dort Deutsch und Geschichte. Als freiberuflicher Journalist bespricht er für die regionalen Tageszeitungen und Magazine Theateraufführungen und Kabarettabende, rezensiert Lesungen und Konzerte oder porträtiert Protagonisten des Kulturbetriebs. Geboren in jenem Jahr, in dem die Beatles mit „Revolver“ ihr vielleicht innovativstes Album vorlegten und die deutsche Fußballnationalmannschaft im Wembley-Stadion durch das gleichnamige Tor nur Vizeweltmeister wurden, begreift er sich als Kind der Mediengesellschaft.

Beiträge

Kultur

Trotz aller Selbstzweifel: Es geht immer ums Vollenden!

Regensburg. Der Nino aus Wien unterhält ähnlich wie Josef Hader eine Sonderbeziehung zu Regensburg und kommt immer wieder gerne an den nördlichsten Punkt der Donau.
Video Kultur

Buchtipp: Konstantin Ferstls große Familiensage zwischen Amberg und Bayerischem Wald

Regensburg. Konstantin Ferstl hat mit „Die blaue Grenze“ einen großen, ein gutes Jahrhundert umspannenden Roman geschrieben, dessen Ausgangspunkte allesamt in Ostbayern liegen. Lesung in der Regensburger Buchhandlung Dombrowsky.
Video Kultur

Robert Coyne live und mit neuer CD: Das Fauchen des Lebens

Straubing. Robert Coyne, Sohn des berühmten Rock-Musikers Kevin Coyne, ist in diesen Wochen in Ostbayern zu Gast. In Straubing im Raven stellte er gemeinsam mit dem Drummer Werner Steinhauser sein neues Album „The Hiss of Life“ vor.
Video Kultur

Zündfunk-Bogdahn mit Promis auf den höchsten Gipfeln der Republik

Regensburg. Viele von uns hat er durch unsere Zündfunk-Jugend begleitet. Jetzt debütiert Achim „Sechzig“ Bogdahn in der Buchhandlung Dombrowsky als Buchpräsentator. Mit einer aufsehenerregenden Reisereportage.