Mit Fischerprüfung Grundstein für Anglerkarriere gelegt

Anzeige

Anmerkung der Redaktion: Das Treffen hat noch vor den Ereignissen um die Corona-Welle in der Nordoberpfalz stattgefunden. 

Floß. Mit der erfolgreich abgelegten Fischerprüfung haben 17 Freunde des Angelsports den Grundstein für ihre Anglerkarriere gelegt. Damit haben alle Kursteilnehmer des Fischereivereins die Abschlussprüfung bestanden.

Von November bis März beschäftigten sie sich jeden Samstag in der Fischerhütte am Kalmreuther Weg mit Fisch-, Rechts- und Gerätekunde. In insgesamt über 70 Unterrichtsstunden lernten sie Maßnahmen zum Schutz und zur Pflege der Fischgewässer kennen.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Theoretische und praktische Lehrinhalte

Lehrstunden über Fischkrankheiten, das Versorgen und Verwerten von Angelfischen und praktische Einheiten, wie zum Beispiel Wurfübungen auf dem Gelände des Fischereivereins, ergänzten den Stundenplan. Der Vorbereitungslehrgang und die Prüfung sind Voraussetzungen, um sich auf dem Rathaus den Fischereischein ausstellen zu lassen. Der wiederum berechtigt dann zum Erwerb des Fischereierlaubnisscheines.

17 Hobbyangler legten mit der Prüfung beim Fischereiverein Floß den Grundstein für ihre Anglerkarriere.

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!