Ein Prosit auf das Bürgerfest: Endlich wieder feiern in Eschenbach

Eschenbach. Nach zwei Jahren Coronapause gab es wieder ein Eschenbacher Bürgerfest.

Nach zwei Jahren kam man endlich wieder zu diesem erfreulichen Anlass zusammen. Foto: Jürgen Masching
Nach zwei Jahren kam man endlich wieder zu diesem erfreulichen Anlass zusammen. Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching

Darauf freuten sich nicht nur die Bürgerinnen und Bürger in Eschenbach, sondern auch alle Verantwortlichen. Bei besten Sommerwetter startete das Fest traditionell mit einem Gottesdienst durch Pfarrer Thomas Jeschner auf der großen Bühne am Karlsplatz.

US-Oberstleutnant feiert mit

Danach begrüßte Bürgermeister Marcus Gradl die Gäste. Auch Oberstleutnant Arie Martyn, der Kommandeur der US-Pateneinheit der Stadt, begrüßte alle in fast perfekten Deutsch mit den Worten: „Ich möchte Ihnen dafür danken, dass Sie mich, meine Familie und die Fallschirmjäger und Soldaten meiner Einheit so freundlich aufgenommen haben. Neben unserem Auftrag hier in Deutschland und in Europa legen wir großen Wert darauf, verlässliche Partner der Stadt Eschenbach zu sein“. Mit kräftigen Schlägen zapfte der Ehrengast daraufhin das erste Bierfass an.

Auch die jüngsten Eschenbacher zeigten ihr Können

Bereits zur Mittagszeit war der Stadtberg gut mit Besuchern gefüllt, dazu spielte die Stadtkapelle Eschenbach auf und so manches „Ein Prosit der Gemütlichkeit“ folgte. Am Nachmittag war auch für die Kleinsten viel geboten.

Die Lila-Garde der Faschingsgesellschaft wirbelte auf der Bühne, VHS-Kindertanzgruppen, Twinkle- und Funky Dancers und Beatbox Rockers bewiesen ihr Temperament, die Flying Boots waren dabei und die Kids der Musikschule gaben ihr Können zum Besten. Am Abend spielte die Big Band auf der Bühne auf, gefolgt bis spät in die Nacht von der Gruppe „Highline“, die das Bürgerfest abrundete.

Der Bürgermeister ist einfach nur dankbar

„Ich möchte allen Beteiligten, unseren Kulturbeauftragten Michael König mit seiner Mannschaft, Stadtpfarrer Thomas Jeschner, dem Stadtverbandsvorsitzenden Dieter Kies, allen beteiligten Vereinen, den Besuchern und auch unserer US-Pateneinheit danken, dass wir nach zwei Jahren Pause endlich wieder ein so tolles Fest über die Bühne bringen konnten“, so Bürgermeister Gradl zum Abschluss eines gelungenen Bürgerfestes 2022 in Eschenbach.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.