Buntes

Ferienprogramm mit Schaumteppich und Kettcar-Parcour

Likes 0 Kommentare

Waldthurn.  Rund 60 Kinder fanden sich am Samstagnachmittag bei herrlichstem Sommerwetter beim Feuerwehrgerätehaus ein und hatten mit den Waldthurner Spritzenmännern jede Menge Spaß. 

Von Tanja Pflaum

Die Floriansjünger hatten wieder verschiedene Stationen vorbereitet, die natürlich meistens mit Wasser zu tun hatten.  Viel Spaß hatten die Kleinen beispielsweise beim „Löschen“ eines Gebäudes. Natürlich durften die Fahrten mit den beiden Feuerwehrautos nicht fehlen. Runde um Runde drehten die Fahrer Bernd Beierl und Josef Pflaum Junior – zur Begeisterung der Kinder kamen auch immer Blaulicht und Martinshorn zum Einsatz. Natürlich durften die Eltern der kleinsten Feuerwehrfans mitfahren.

Ferienprogramm_2016_(46) Einmal mit dem großen Feuerwehrauto fahren - dieser Wunsch wird beim Ferienprogramm gerne erfüllt.

In der Fahrzeughalle hatte die Jugendfeuerwehr eine Kaffeestube aufgebaut und das Buffet mit selbstgebackenen Kuchen bestückt. Der Erlös der Kaffeestube fließt in die Kasse der Jugendfeuerwehr. Die Kinder wurden mit Wurstsemmeln, Kuchen und kalten Getränken den ganzen Nachmittag lang kostenlos versorgt. Diejenigen, die es etwas ruhiger mochten, konnten an der eigens eingerichteten Malstation Bilder ausmalen – natürlich mit Feuerwehrmotiven.

Der Renner in diesem Jahr war aber der eigene Feuerwehr-Pool, in den sich die ganz Mutigen mit einer „Arschbombe“ wagten – da waren dann plötzlich sogar die Fahrzeuge nicht mehr so interessant. Michael Pflaum ermutigte jeden zu einem Sprung ins kalte Wasser.

Ferienprogramm_2016_(13) Keine Angst vor kaltem Wasser - für die nötige Abkühlung sorgte der neue "FF-Pool".

Kurz vor dem Ende des Ferienprogrammes hieß es dann noch: „ Schaum marsch!“ Mit Begeisterung wühlten sich die Kinder durch die luftige, nach Fichtennadeln duftende Masse. Selbst die Kleinsten hatten ihren Spaß daran. Hier fand der Pool noch eine andere Einsatzmöglichkeit – nach dem Schaumbad tauchten die Kids mal schnell im klaren Wasser unter und spülten sich den Schaum vom Körper.

Ferienprogramm_2016_(20) Schaum marsch hieß es einmal mehr beim diesjährigen Ferienprogramm. Mit großer Begeisterung stürmten die Kinder in den Schaumteppich.

Die Jugendsprecher Anna-Marie Holfelner und Valentin Reil wurden zum Abschluss, nebst Jugendwart Josef Pflaum Senior und einigen anderen Feuerwehrlern,  kurzerhand im Pool versenkt. Auch die umstehenden Zuschauer wurden von kalten Duschen nicht verschont.

Ferienprogramm_2016_(45) Viel Spaß machte auch der "Kettcar-Parcour".

Foto: Pflaum

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.