AUTO ZEITUNG kürt A.T.U zum zehnten Mal zur Top Marke

A.T.U belegt Platz eins im Bereich Werkstattketten

Anzeige

Weiden. Bei der Leserumfrage der Zeitschrift AUTO ZEITUNG zum Thema „Top Marken“ in der Autobranche konnte A.T.U seinen Titel als Werkstattkette Nummer eins verteidigen. Den Spitzenplatz sicherte sich A.T.U damit schon zum zehnten Mal in zwölf Jahren.

ATU Weiden Geschäftsführung

Zum 10. Mal holte sich ATU den Titel Werkstattkette Nummer eins. Bild: ATU

„Wir freuen uns ganz besonders über diese Auszeichnung, weil sie direkt von den Lesern der AUTO ZEITUNG kommt und damit ein Stimmungsbild der Autofahrer in Deutschland vermittelt. Dass wir den Titel nun schon zum zehnten Mal verliehen bekommen, ist eine tolle Bestätigung für unser Image als Nummer eins unter den Werkstattketten. Wir legen großen Wert darauf, dass unser Produkt- und Serviceportfolio beim Kunden ankommt“, betont Matthieu Foucart, Vorsitzender der A.T.U-Geschäftsführung.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Um den Qualitätsstandard zu halten, prüft und optimiert das Unternehmen in regelmäßigen Abständen die Leistungsfähigkeit, Service- und Betreuungsqualität der gut 600 Filialen. Auch die betriebseigene Schulungseinrichtung A.T.U Academy in Weiden trägt zur Qualitätssicherung bei.

Die Fachzeitschrift AUTO ZEITUNG führt jedes Jahr eine Leserbefragung in verschiedenen Branchen zum Thema Auto durch. Die Abstimmung umfasste insgesamt elf Kategorien, darunter Reifen, Pflegemittel und Versicherungen. Knapp 18.000 Leser nahmen an der Befragung teil und gaben dabei an, mit welchen Marken sie besonders gute Erfahrungen gemacht haben. Ein Großteil davon entschied sich in der Sektion Werkstattketten für A.T.U und bewies damit Vertrauen in Deutschlands Marktführer im Kfz-Service.

Entscheidend für die Beurteilung ist das Zusammenspiel von Produktqualität und Dienstleistungen der Marken sowie das Image des jeweiligen Unternehmens bei seinen Kunden. A.T.U zeichnet sich vor allem durch sein umfangreiches Angebot an Wartungs- und Reparaturleistungen aus. Die Bandbreite reicht von Verschleißteilreparaturen für Bremsen, Fahrwerk und Motor bis hin zu speziellen Dienstleistungen, beispielsweise dem Autoglas-Service, der Elektronikdiagnose oder der innovativen Lackreparaturmethode Smart-Repair.

 

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.