Pferdeanhänger umgekippt: Vollsperrung der A93

Anzeige

Wernberg-Köblitz. Aus bisher ungeklärte Ursache ist gestern auf der A93 ein Pferdeanhänger umgekippt. Während der Bergung wurde die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt, was einen langen Rückstau nach sich zog.

Am Freitag, 11.August, befuhr gegen 17 Uhr ein Mann (59) aus dem Landkreis Tirschenreuth mit seinem Pkw samt Pferdeanhänger die Autobahn A93 in Fahrtrichtung Hof. In dem Anhänger befanden sich eine Stute und ihr Fohlen.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Gespann zwischen den Anschlussstellen Wernberg-Köblitz und Luhe-Wildenau ins Schleudern und touchierte neben der Mittelschutzplanke auch einen Lkw. Der Fahrer des Pkw konnte das Gespann nicht mehr abfangen, so dass der Pferdeanhänger umkippte und auf dem rechten Fahrstreifen zum Liegen kam.

[Tipp: Die OberpfalzECHO-App für iOS und Android!]

Glücklicherweise blieben neben den am Unfall beteiligten Personen auch die beiden Pferde unverletzt.

Die A93 musste während der Bergungsarbeiten in beide Richtungen immer wieder kurzzeitig gesperrt werden, was zu einem erheblichen Rückstau führte.

Nachdem die Stute mit ihrem Fohlen in einen, durch den Pferdehalter organisierten Ersatztransporter umgeladen wurde, konnte die Unfallstelle nach gut zwei Stunden wieder freigegeben werden.

Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 7500 Euro belaufen.

Schlagworte:

13 Kommentare

  1. Gottseidank ist keinen der beteiligten was passiert alles gute den beiden armen pferden hoffe das sie den schock gut überwinden.

  2. Die armen Tiere. So ein Anhänger kippt nicht mir nichts dir nichts um. Kann man da nicht achtsamer fahren!

  3. mein Sohn stand auch in dem Stau, hat dann eien riesen Umweggefahren.

  4. Wichtig das alles gut ausgegangen ist,,

  5. Wo ist der Aufschrei der tierschürzer? Wäre es ein Hänger mit Schweinen gewesen wäre der Aufschrei gross. Geht es um töchterchens lieblingsspielzeug ist alles gut……

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.