Türkischer Generalkonsul spendet an Kliniken

Anzeige

Weiden. Hoher Besuch in Weiden: Der türkische Generalkonsul stattete der Stadt einen Besuch ab. Er kam aber nicht mit leeren Händen.

Türkischer Generalkonsul Besuch Stadt Weiden

Oberbürgermeister Jens Meyer überreicht eine Weidener Tasse an den türkischenGeneralkonsul Serdar Deniz. Foto: Stadt Weiden

Am vergangenen Mittwoch hieß Oberbürgermeister Jens Meyer den Türkischen Generalkonsul aus Nürnberg, Serdar Deniz, in Weiden herzlich willkommen. Anlass seines Besuches war eine Spendenübergabe an das Klinikum Weiden, die durch die Initiative von Mustafa Akbaba, Herausgeber der deutsch-türkischen Zeitschrift Bayern aktuell und Regionalvertreter der türkischen Tageszeitung Sabah, zustande gekommen ist.

Der Regionalvertreter der türkischen Tageszeitung Hürriyet sowie der Nachrichtenagentur Demirören Agency, Taner Tüzün, sowie der Sprecher der Türkischen Initiative Nürnberg, Ismail Akpinar und der Vereinsvorsitzende der SV Anadoluspor Weiden, Arif Tombas begleiteten den hohen Besuch.

Kurzweilige Stadttour vom Neuen zum Alten Rathaus

Den Fußweg zur Besichtigung des Alten Rathauses in Weiden verkürzte Kulturamtsleiterin Petra Vorsatz mit kurzweiligen Erläuterungen zur Stadtgeschichte. „In Weiden sind 437 türkische Mitbürger und Mitbürgerinnen und 249 Mitbürger mit doppelter Staatsbürgerschaft zu Hause, die sich hier sehr wohl fühlen. Sie sind ein wertvoller Teil unserer Stadtgesellschaft“, so der Rathauschef.

Vor dem kunstvoll gestalteten Glasfenster im großen Sitzungssaal des Alten Rathauses übergab Oberbürgermeister Jens Meyer eine Porzellantasse aus der Stadt Weiden an Generalkonsul Deniz.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!