58. Deutsch-Amerikanisches Volksfest startet bald

Grafenwöhr. Das 58. Deutsch-Amerikanische Volksfest auf dem Truppenübungsplatz der US-Armee Garnison Bavaria beginnt an diesem Freitag um 11:00 Uhr. Mit dabei wieder jede Menge Leckereien und Attraktionen. Allerdings wurden die Sicherheitsvorkehrungen verschärft. 

Von Lukas Schwab

Bereits zum 58. mal lädt der US-Armee Garnison Grafenwöhr (DAGA) jetzt schon zum Fest um die Deutsch-Amerikanische Freundschaft zu feiern. An allen Festtagen, Freitag 05. August bis Sonntag 07. August, sind die Öffnungszeiten von 11:00 Uhr bis 24:00 Uhr.

Wieder jede Menge Leckerbissen & Attraktionen

Sehr beeindruckend ist wieder mal das große und vielfältige Angebot an Speisen. Vom typisch Amerikanischen, beispielsweise Amerikanisches Eis, BBQ Ribs, Ham- und Cheeseburger, bis hin zum typisch Deutschen, wie zum Beispiel Schnitzel, Bratwurst oder sogar Trichterkuchen, ist alles dabei was der Magen begehrt. Andere beliebte Snacks, wie Nachos, Pizza, Gyros, Crepe und vieles mehr, werden selbstverständlich auch angeboten.

Wie auf jedem Volksfest gibt es auch in Grafenwöhr einige Fahrgeschäfte, ein Riesenrad oder eine „Bungee-Kugel“ lässt sich als Beispiel nennen. Wie jedes Jahr wird auch heuer eine Fahrzeugshow stattfinden, bei der sich amerikanische Autos bewundern lassen. Auch Panzer und Waffen der US Army und der Bundeswehr, kann man vor Ort anschauen.

Pendelbusse und Parkplätze für reibungslosen Ablauf

Zum Volksfest kommt man auf zwei Wegen. Sie können entweder die privaten Shuttle-Busse aus dem Stadtgebiet Grafenwöhr nutzen. Oder auf einem der ausgeschilderten Parkplätze direkt beim Festgelände parken. Einlass zum Volksfest ist über Tor Sechs am Gründerzentrum Grafenwöhr.

Die Organisatoren raten allerdings dazu, die Shuttle-Busse zu benutzen, um Stau und damit lange Wartezeiten zu vermeiden. Die Shuttle-Busse fahren alle 15 bis 30 Minuten vom Stadtgebiet Grafenwöhr zum Festplatz und wieder zurück. Die Shuttle-Busse haben dieses Jahr folgende vier Haltestellen: Waldbad/Schützenfestplatz Grafenwöhr, Marienplatz Grafenwöhr, Deutsche-Post Grafenwöhr, Gründerzentrum Grafenwöhr. Die Benutzung ist für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren kostenfrei, für Personen ab 14 Jahren kostet die Fahrt zwei Euro.

Einlassregelungen beachten!

Um Sicherheit für alle Besucher gewährleisten zu können gelten auch dieses Jahr strenge Einlassregelungen. Rucksäcke, große Taschen oder Picknickboxen dürfen nicht auf das Festgelände mitgenommen werden. Kleinere Handtaschen oder Kinderwägen hingegen schon.

Jeder Festbesucher ab 16 Jahren muss einen gültigen Personalausweis oder Reisepass vorzeigen, ein Führerschein reicht nicht. Das Mitführen von Waffen jeglicher Art, Gegenständen, die als Waffe benutzt werden könnten oder alkoholischen Getränken ist strengstens untersagt.

Hier ein paar Eindrücke aus dem letzten Jahr:

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.