Buntes

JU-Neuwahl: Was Frauen anders machen

Likes 0 Kommentare

Weiden. "Gebt uns ruhig mal Feuer wenn's notwendig ist", wünschte sich CSU-Kreisvorsitzender Stephan Gollwitzer bei der Jahreshauptversammlung vom Kreisverband der Jungen Union. Die neugewählte Kreisvorsitzende Maria Sponsel will "andere Wege gehen und Spuren hinterlassen."

DSC_0838 Maria Sponsel ist die neue Kreisvorsitzende der Jungen Union Weiden. Landesvorsitzender Dr. Hans Reichart (rechts) und Bezirksvorsitzender Christian Doleschal (links) verabschiedeten den bisherigen Chef Michael Bihler in den JU-Ruhestand.

Einstimmig wählten die JU-Mitglieder die aus dem Landkreis Forchheim stammende Sponsel ins Amt der Kreisvorsitzenden. Die Hauptschullehrerin bringt bereits zwölf Jahre Erfahrung in der ehrenamtlichen Arbeit für JU und CSU mit. Unter anderen leitete sie bereits den Kreisverband Forchheim. "Das dürfte so ziemlich einmalig sein in der Geschichte der Jungen Union Bayern, dass eine Person gleich zwei Kreisverbände geführt hat", anerkannte Landesvorsitzender Dr. Hans Reichhart.

Kreisvorsitz als Langstreckenlauf

Die neue Kreisvorsitzende, eine passionierte Langstreckenläuferin, will auch ihr Amt als einen Langstreckenlauf angehen und eigene Wege einschlagen. "Vielleicht auch weil Frauen doch mal etwas anders machen und anders denken", sagte Sponsel in ihrer Antrittsrede. Sie sieht sich als Teamplayerin und will in sachorientierter Weise das beste für die jungen Leute in Weiden und der ganzen Region herausholen.

DSC_0739 Maria Sponsel (stehend) stellte sich bei der Kreisversammlung im Hotel Stadtkrug den Delegierten und Ehrengästen vor.

Dass das Engagement der CSU-Nachwuchsorganisation nicht umsonst sei, betonte CSU-Kreischef Gollwitzer:

Ihr werdet sehr wohl wahrgenommen. Ihr seid das Nachwuchsbecken für uns.

Als Stellvertreter werden Florian Dohn, Marcus Hayo und Careen Neubauer mitarbeiten. Neue Schatzmeisterin wird Anna Lehner und um die Protokolle kümmern sich Peter Schröpf und Johannes Puckschamel.

Beisitzer sind Sabine Fiebrich, Susanne Hayo, Matthias Höllerer, Michael Hösl, Patrick Prüfling und Kilian Schönberger. Die Kasse prüfen Marco Bäumler und Stephan Gollwitzer.

Als Delegierte vertreten Florian Dohn, Sabine Fiebrich, Marcus und Susanne Hayo sowie Michael Hösl die JU Weiden im Bezirksverband. "Bringt das Schiff JU weiter voraus", wünschte der bisherige Kreisvorsitzende Michael Bihler, der altersbedingt aus der Jungen Union ausscheidet.

DSC_0814 Auch Susanne Volkmer (Zweite von rechts) schied nach vielen Jahren Mitarbeit in der JU - zuletzt als stellvertretende Kreisvorsitzende - aus der CSU-Nachwuchsorganisation aus.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.