Demokratie leben! Jetzt neue Projektideen einreichen

Weiden. Die Stadt Weiden beteiligt sich seit 2015 am Programm "Demokratie leben!", das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird.

Das Programm unterstützt Kommunen dabei Handlungskonzepte zur Förderung von Demokratie und Vielfalt zu entwickeln und Projekte vor Ort zu fördern. Am 01.01.2022 beginnt ein weiteres Förderjahr und so können nun wieder neue Projektideen eingereicht werden. Die erste Antragsfrist für das neue Jahr endet am 23.12.2021.

Jetzt Projektideen einreichen

Oberbürgermeister Jens Meyer: „Mir ist die Förderung von Demokratiebildung sehr wichtig. Ich lade daher gemeinnützige Initiativen ein, sich mit guten Projektideen um eine Förderung zu bewerben.“ Mögliche Themen: Demokratiestärkung, Rassismus, Antisemitismus, Inklusion und Teilhabe, Homophobie, Gestaltung von Vielfalt, Rassismus am Arbeitsplatz, Beteiligung von Kindern und Jugendlichen, Menschenrechte.

Antragsberechtigt sind gemeinnützige, nicht staatliche Einrichtungen, im Jugendfonds auch einzelne Initiativen. Zielgruppe ist die breite Öffentlichkeit, besonders Kinder und Jugendliche. Projektarten: Webinare, (digitale) Vorträge, Workshops, Filmvorführungen, Diskussionen, Kunstaktionen, Veranstaltungsreihen, (digitale) Ausstellungen soweit die aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen es zulassen.

Die Antragsteller werden gebeten, sich im Vorfeld einer Beantragung telefonisch beraten zu lassen:

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.