Historische Baukunst in Tirschenreuth bestaunen

Tirschenreuth. Ein herausragendes Bauwerk aus vergangenen Zeiten kann im Rahmen einer Führung nun besichtigt werden.

Eine Besuchergruppe beim Besichtigen der historischen Abzugsanlage. Bild: Stadt Tirschenreuth

Sie ist über 800 Jahre alt: die historische Abzugsanlage des Unteren Stadtteiches. Drei Sommer lang arbeiteten täglich mehr als 100 Fronbauern des Klosters Waldsassen daran, einen Kanal in den harten Oberpfälzer Granit zu schlagen.

Meisterwerk des Teichbaus

Mit Hammer, Brecheisen und Meißel haben sie Fantastisches geleistet. 80 Meter lang, zweieinhalb Meter breit, bis zu acht Meter tief baute man dieses Bauwerk, das heute noch seines Gleichen sucht und als Meisterwerk des Teichbaus im Hochmittelalter zählt. Im Rahmen einer Führung mit Gästeführerin Cornelia Stahl besteht nun die Möglichkeit, die ansonsten verschlossene Abzugsanlage am Freitag, den 30. September, um 17.00 Uhr zu besichtigen.

Interesse, die Abzugsanlage zu besichtigen?

Für die Teilnahme ist bei der Touristen-Info in Tirschenreuth eine Anmeldung notwendig. Per Telefon: (09631) 600248 oder E-Mail: urlaub@stadt-tirschenreuth.de. Die Führung kostet vier Euro, die Bezahlung erfolgt bei der Gästeführerin. Treffpunkt ist am Parkplatz an der Sägmühle.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.