Buntes

Greenpeace in Weiden vor dem Start

Likes 0 Kommentare

Ali Zant Greenpeace ZuschnittWeiden. "Mitstreiter gesucht! Wer Lust und Spaß am Umweltschutz hat, der darf sich der Greenpeace-Gruppe Weiden anschließen", so wirbt die Gruppe Weiden von Greenpeace auf ihrer Facebook-Seite für ihre Ziele. Ali Daniel Zant will die Umweltschutzorganisation in der Max-Reger-Stadt fest etablieren.

Bei einer Auftaktveranstaltung stellte Zant zusammen mit dem Regensburger Gruppenkoordinator Wolfgang Feiner die 1971 gegründete Umweltschutzorganisation vor. Greenpeace will mit gewaltfreien Aktionen, die aber durchaus "provozierend", "kämpferisch und wenn nötig konfrontativ" seien können, auf Umweltverbrechen aufmerksam machen. Weltweit unterstützen 2,8 Millionen Menschen den eingetragenen Verein. Allein in Deutschland sind es mehr als 580.000 Fördermitglieder.

Für die offizielle Gründung einer Weidner Gruppe ist noch das O.K. der Verantwortlichen von Greenpeace in der Hamburger Zentrale notwendig. Vorab informieren die Umweltschützer um Zant am heutigen Samstag ab 10 Uhr bei einem Infostand am Oberen Markt in der Fußgängerzone über ihre Pläne. Die nächste Versammlung ist für den 21. März um 19 Uhr in der Gaststätte Alpenrose geplant.

(Bild: Greenpeace Weiden)

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.