Oberpfalz-Festival 2017: Christina Stürmer kommt nach Tännesberg

Tännesberg. Die Hauptacts für das zwölfte Oberpfalz-Festival nächstes Jahr stehen bereits fest: Die gefühlvolle Sängerin Christina Stürmer und der Comedian und Parodist Chris Boettcher werden auf der Bühne in Tännesberg stehen. Aber wie jedes Jahr warten auch wieder einige Überraschungen auf die Besucher.

Von Peter Gattaut

Christina Stürmer Oberpfalz-Festival 2017
Christina Stürmer wird beim Oberpfalz-Festival 2017 auf der Bühne stehen. Bild: Christina Stürmer Management

Das Oberpfalz-Festival in Tännesberg ist schon lange ein fester Bestandteil der Oberpfälzer Musikszene geworden. Am 24. Juni 2017 geht es bereits in die zwölfte Runde und mit Christina Stürmer und Chris Boettcher werden wieder zwei erstklassige Künstler auf der Bühne stehen.

Das Festival-Team des Fördervereins Volltreffer mit Vorstand Alfred Eckl wird wieder alles daran setzen die unvergleichliche Atmosphäre am Tännesberger Sportplatz herzustellen. Neben den beiden Haupt-Acts ist noch ein umfangreiches Vorprogramm geplant mit vielen Überraschungen.

Bewegende Texte gehen durch die Charts

Christina Stürmer (34) ist nach der Geburt ihrer Tochter Marina mit ihrem neuen Hit „Ein Teil von mir“ eindrucksvoll aus ihrer Babypause zurückgekehrt. Ab Februar geht die Österreicherin mit ihrem Programm „Seite an Seite“ auf große Tournee. Unzählige Gold und Platin-Auszeichnungen und Awards hat die Musikerin bereits erhalten. 2003 wurde sie bei der österreichischen Casting-Show „Starmania“ entdeckt. Seitdem ist die Wienerin das Aushängeschild der österreichischen Pop-Musikszene und ihr Erfolg geht weit über die Grenzen hinaus.

Spätestens seit ihrer Teilnahme bei „Sing meinen Song“ 2015 ist sie auch in Deutschland ganz oben angekommen. Mit ihrem „Best-Of“ Album „Gestern-Heute.“, landete sie erneut in den Top Ten der deutschen Charts. Mit Titeln wie „Engel fliegen einsam“, „Ich lebe“, „Millionen Lichter“, „Was wirklich bleibt“, „Wir leben den Moment“, oder „Seite an Seite“ sang sich Christina Stürmer an die Spitze der Charts und in die Herzen ihrer Fans. Was die Sängerin vor allem ausmacht sind bewegende persönliche Texte, geprägt von eingängigen Melodien.

Nicht nur Comedian, sondern auch Parodist

Chris Boettcher (52) präsentiert in Tännesberg sein aktuelles Programm „Schluss mit frustig“. Der ehemalige „Frühaufsänger“ von Antenne Bayern hat sich als Comedian auf der Bühne längst einen Namen gemacht. Als Parodist von Franz Beckenbauer und Lothar Mätthäus ist er beim Radiosender Bayern 3 zur Kult-Ikone geworden. Der Ingolstädter wurde 1984 im Wettbewerb „Entdeck-Eck“ von Thomas Gottschalk bei Bayern 3 entdeckt. 1994 wechselte er zu Antenne Bayern, wo er als Moderator und Comedian immer für besondere Späße zu haben war.

Mit seinem Oktoberfest-Hit „ 10 Meter geh´n“ schaffte er 2009 sogar den Sprung unter die Top 40 in Deutschland. Seine Parodie auf Jogi Löw in „Waldis WM-Club“ 2010 war so ein großer Erfolg, das Boettcher 2011 beschloss mit dem Soloprogrammen „ Spieltrieb“ und „s´Beste“ die Bühnen in Deutschland unsicher zu machen. Der vielseitige Künstler hat seine Bandbreite der Parodie auf unzählige Prominente (unter anderem Oliver Kahn, Angela Merkel, Horst Seehofer, Boris Becker, Dieter Bohlen) erweitert und auch musikalisch („In der Pubertät“ oder „La Ola für Jogi“) gibt es vieles Neues von Chris Boettcher zu hören.

Chris Boettcher Oberpfalz-Festival 2017
Der Comedian und Parodist Chris Boettcher ist mit dabei am Oberpfalz-Festival 2017 in Tännesberg. Bild: Chris Boettcher Management

Der Kartenvorverkauf startet am 01. Dezember. Karten gibt es bei okticket und allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen. Einlass ist um 17.00 Uhr und mit dem Vorprogramm geht es dann um 17.30 Uhr los. Christina Stürmer wird ab 20.30 Uhr auf der Bühne stehen. Das ultimative Weihnachtsgeschenk für Jung und Alt, das unter keinem Christbaum fehlen darf. Alle weiteren Infos findet man hier

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.