Weiden II setzt sich in torreichem Schlagabtausch gegen Hahnbach durch

Offener Schlagabtausch zwischen der SpVgg SV Weiden II und dem SV Hahnbach: Der Gastgeber setzt sich in diesem Bezirksliga-Krimi gegen den Dritten knapp durch.

Florian Reich und Chousein Chousein im Kampfmodus. Bild: Dagmar Nachtigall

Von Dagmar Nachtigall

Ein offener Schlagabtausch zwischen der SpVgg SV Weiden II gegen den SV Hahnbach endet mit einem 4:3 (2:1) Sieg der Gastgeber. Auf dem Kunstrasenplatz der Weidener startet die Elf von Spielertrainer Michael Riester mit einem schnellen Tor in der fünften Minute durch Johannes Rodler durch.

Keine Geschenke

Beide Teams schenken sich auf dem schnellen Platz nichts, und Hahnbach schafft den 1:1 Ausgleich durch Simon Ströhl (37.). Aber erneut ist es der junge Johannes Rodler, der Weiden vor der Halbzeit zur 2:1 Führung schießt (40.).

Nach dem Seitenwechsel häufen sich die Fehler im Weidener Spiel und Hahnbach hat zahlreiche Gelegenheiten. So rettet einmal Riester und danach Chousein Chousein auf der Linie. Christoph Dietrich verwandelt im Anschluss einen Foulelfmeter zum 2:2 (58.) und setzt dann zwölf Minuten später den Treffer zum 3:2.

SpVgg dreht das Spiel erneut

So sieht es ganz danach aus, dass Hahnbach nach vier ungeschlagenen Spielen auch in Weiden dreifach punkten wird. Dem war aber ist so. Wie beim 2:2 im Hinspiel macht Weiden durch Yannik Friedl zunächst das 3:3 (73.).

Weiden setzt dann noch einen drauf, als Tobias Bernkopf zum 4:3-Siegtreffer (75. Minute) trifft. Hahnbach versucht dann noch einmal alles, um wieder die Oberhand zu bekommen, aber es bleibt bei der Auswärtsniederlage. In der kommenden Woche reist Weiden zum SC Luhe-Wildenau.

Hahnbachs Christoph Dietrich verwandelt einen Strafstoß. Bild: Dagmar Nachtigall
Hahnbachs Christoph Dietrich verwandelt einen Strafstoß. Bild: Dagmar Nachtigall
Einen doch etwas überraschenden 4:3-Sieg gegen den Aufstiegsanwärter SV Hahnbach feierte die Zweite der SpVgg SV Weiden. Foto: Dagmar Nachtigall
Einen doch etwas überraschenden 4:3-Sieg gegen den Aufstiegsanwärter SV Hahnbach feierte die Zweite der SpVgg SV Weiden. Foto: Dagmar Nachtigall
Max Geber von der SpVgg Weiden II nicht zu stoppen. Bild: Dagmar Nachtigall
Max Geber von der SpVgg Weiden II nicht zu stoppen. Bild: Dagmar Nachtigall
Max Geber von der SpVgg Weiden II marschiert. Bild: Dagmar Nachtigall
Max Geber von der SpVgg Weiden II marschiert. Bild: Dagmar Nachtigall
Hahnbachs Christoph Dietrich verwandelt einen Strafstoß. Bild: Dagmar Nachtigall
Auf dem schnellen Kunstrasenplatz der SpVgg Weiden II wird jeder Ball gefährlich. Bild: Dagmar Nachtigall
Max Geber von der SpVgg Weiden II nicht zu stoppen. Bild: Dagmar Nachtigall
Max Geber von der SpVgg Weiden II marschiert. Bild: Dagmar Nachtigall

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.