Dreiste Diebin steckt Schmuck ein: Schaden von mehreren 10.000 Euro

Anzeige

Weiden. Am Donnerstag gegen 16:00 Uhr gelang es einer bislang Unbekannten bei einem Weidener Juwelier Schmuck im Wert eines mittleren fünfstelligen Eurobetrages zu entwenden.

Die vermeintliche Kundin nutzte das Beratungsgespräch in dem Schmuckladen in dessen Verlauf sie sich verschiedene Stücke zeigen ließ, um unbemerkt mehrere der wertvollen Gegenstände zu entwenden. Dies fiel erst auf, nachdem die Unbekannte das Geschäft bereits verlassen hat.

Die Diebin wird wie folgt beschreiben: etwa 160 cm groß, etwa 60 Jahre alt, kräftige Statur, sie sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent, bekleidet mit braunem Mantel und braunem Hut.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Die Kriminalpolizei Weiden hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise. Wer hat die Frau im Bereich der Weidener Innenstadt im fraglichen Zeitraum gesehen. Wem sind gegebenenfalls Schmuckstücke zum Kauf angeboten worden, wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben. Unter der Rufnummer 0961/401291 werden Mitteilungen entgegen genommen.

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.