Dumm gelaufen: Ladendieb fliegt auf

Anzeige

Wiesau. Dumm gelaufen ist dieser Diebstahlversuch eines jungen Mannes. Offensichtlich bekam er Panik als er erwischt wurde und ließ seinen Rucksack zurück. Doof nur, dass der Inhalt ihn schließlich verriet. 

Zu einem Ladendiebstahl kam es am Dienstag Abend in einem Verbrauchermarkt am Marktplatz. Eine aufmerksame Verkäuferin beobachtete, wie ein Mann (27) Waren in seinen Rucksack steckte. Die Waren hatten einen Wert von etwa 14 Euro. Als der Mann die Kasse passieren und hier nur einen Pfand Bon einlöste wollte, forderte sie ihn auf, seinen Rucksack zu öffnen. Der Mann gab der Verkäuferin freiwillig seinen Rucksack, damit diese darin nachsehen konnte.

Allerdings rannte er sofort danach aus dem Geschäft und ließ seinen Rucksack zurück. Darin befand sich aber dummerweise sein Geldbeutel, in dem sich wiederum diverse Papiere befanden, die eine zweifelsfreie Identifizierung des Flüchtigen möglich machten. Somit stehen seine Personalien fest und es erwartet ihn eine Anzeige wegen Diebstahls

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.