Sonntags im Museum in Tirschenreuth

Anzeige

Tirschenreuth. Der Förderverein Porzellan- und Kachelmuseum Tirschenreuth hat zum 25-jährigen Jubiläum eine einmalige Ausstellung im MuseumsQuartier (MQ) auf die Beine gestellt. Zu sehen ist diese noch bis zum 16. September.

Museumsquartier Tirschenreuth Porzellanausstellung

Teil der Porzellan-Ausstellung: Raritäten aus dem 19. Jahrhundert Foto: Stadt Tirschenreuth

An den folgenden Sonntagen während der Ausstellungsdauer bietet der Verein im MQ von jeweils 14.00 bis 16.00 Uhr zusätzlich besondere Aktionen an. Vorbeischauen lohnt sich. Für die Kinder sind drei Sonntagsnachmittage geplant. Diese Aktionen sind alle kostenlos.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Attraktive Aktionen für Groß und Klein

Los geht es am 12. August, an dem ein kreativer Nachmittag stattfindet. Das Motto lautet „Familien mit Kindern modellieren aus Ton.“ Die modellierten Stücke werden von der Firma Zehendner Keramik gebrannt und können dann am Firmensitz in der Einsteinstraße abgeholt werden. Am 26. August dürfen die Kinder mit Porzellanmalstiften ihren eigenen Frühstücksbecher gestalten. „Kinder bemalen ihren Lieblingsfisch“: Diese Malaktion, bei der der Tirschenreuther Karpfen neu kreiert wird, findet dann am 2. September statt.

Frühschoppen im Museum

Auch für Erwachsene sind kostenlose Aktivitäten geplant. So lässt sich Porzellanmaler Moritz Hegy aus Selb am 19. August beim „Malen wie in der Jugendstilzeit.“ und 16. September bei der Aktion „Portraitmalerei“ über die Schulter schauen. Ein kleiner Unkostenbeitrag ist lediglich beim Frühschoppen mit Weißwürsten, Brezen und Weißbier zu entrichten, wenn es am 9. September von 11.00 bis 13.00 Uhr heißt: „Zum Frühschoppen ins Museum“.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.