Starke Aufholjagd – und doch keine Punkte für HC Weiden

Anzeige

Weiden. Die Herren des HC Weiden mussten die Punkte erneut ihren Gästen überlassen. Die Schwandorfer Handballer siegten in Weiden. 

HC Weiden Handball Mannschaft Herren

Schon zu Beginn des Spiel taten sich die HC-Hausherren sichtlich schwer, den Toptorschützen der Naabtaler, Dominik Weh, in den Griff zu bekommen. Auch eine frühe Umstellung auf eine
Manndeckung fruchtete zunächst nicht und die Gäste setzten sich schnell auf 2:7 ab. Obwohl die Mannschaft im Verlauf der ersten Halbzeit besser mithalten konnte, gelang es nicht, den Rückstand zu verkürzen. Mit dem Pausenstand von 12:18 ging es zunächst in die Kabine.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Starke Halbzeit ohne Belohnung

Trainer und Mannschaft fanden klare Worte: Die Weidener stellten die Abwehr neu ein und sprachen den jungen Spielern im Angriff Mut zu. Motiviert ging der HC Weiden wieder in die Partie. Mit mehr Selbstvertrauen gingen vor allem die jungen Spieler in die Aktionen und belohnten sich mehrfach dafür. So verkürzten die Weidener den Rückstand durch ein kräftezehrendes Spiel auf nur noch drei Tore in der 40. Minute. Die Hoffnung auf die Wende erfüllte sich für die HC Herren aber auch dieses mal leider nicht: Am Ende stand ein verdienter 36:29 Sieg der Naabtaler auf der Anzeigetafel.

Erneut bleibt nur der Blick auf eine wieder starke zweite Halbzeit und auf ein starkes Debüt von Kristian Lleshaj in der ersten Mannschaft des HC Weiden. „Wieder stehen wir nach 60 Minuten ohne Punkte da. Erneut haben wir es nur phasenweise geschafft, unser Potential auf den Hallenboden zu bringen. Wenn wir es schaffen, in die nächsten Partien von Anpfiff an aggressiv und fokussiert zu agieren, dann können wir mit fast allen Mannschaften dieser Liga mithalten. Sollten wir aber den Schalter wieder zu spät erst umlegen, dann wird es gegen jeden Gegner schwer zu punkten“, so das Fazit von Trainer Strasser.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.