Schlägerei in Fußgängerzone

Anzeige

Weiden. Ein Streit um eine Frau ist in der Weidener Innenstadt gehörig eskaliert. Sogar ein Stuhl soll bei der Auseinandersetzung als Waffe eingesetzt worden sein. Die Polizei hofft auf Hinweise und sucht Zeugen, Foto- und Videoaufnahmen der Schlägerei. 

Ein Stuhl kommt als Waffe zum Einsatz, als der Streit einer Gruppe am Donnerstagnachmittag vor einer Metzgerei in der Max-Reger-Straße eskaliert. Sofort wird die Polizei verständig, die Beamten sind wenige Minuten später vor Ort. Zwar können die Polizisten die Situation beruhigen, die Ermittlungen beginnen jetzt aber erst. Teile der Gruppe waren zu diesem Zeitpunkt bereits verschwunden.

Vier Verletzte

Wie die Polizei Weiden mitteilt, soll es bei dem Streit zwischen mehreren Männern um eine Frau gegangen sein. Nach Befragungen und Fahndungen nahmen die Polizisten zwischenzeitlich drei Beschuldigte im Alter zwischen 17 bis 21 fest, gegen die wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt wird.

Zu Schaden kamen nach eigenen Angaben der Beteiligten drei Männer und eine Frau zwischen 17 und 30 Jahren. Ihre leichten Verletzungen mussten ambulant medizinisch versorgt werden. „Bei allen Personen handelt es um syrische Staatsangehörige bzw. in einem Fall um eine syrisch-brasilianische Staatsangehörige“, teilt der Polizeisprecher mit.

Die Gruppe kannte sich nach derzeitigen Ermittlungsergebnissen größtenteils bereits im Vorfeld. Unbeteiligte waren nach bisherigem Ermittlungsstand weder involviert, noch wurden sie verletzt.

Polizei Weiden sucht Augenzeugen und Bildmaterial

Um Tathergang und -beteiligung zu klären, sucht die Polizei Weiden Augenzeugen, außerdem sollen Foto- und Videoaufnahmen der Schlägerei zur Klärung beitragen.

Die Polizei Weiden frägt:

  • Wer hat am Donnerstag, gegen 15.00 Uhr, die Auseinandersetzung in der Weidener Fußgängerzone bemerkt oder kann Angaben dazu machen?
  • Wer hat Fotos oder Videos von der Auseinandersetzung gefertigt?
  • Wer kann Angaben zu Identitäten von Beteiligten machen?

Die Ermittler sind unter der Telefonnummer 0961/401-0 zu erreichen.

Anzeige
Schlagworte: ,

Ein Kommentar

  1. Eberhard Schmidt schreibt:

    Was ist eine syrisch-brasilianische Staatsangehörige? Wo liegt Syrisch-Brasilien?

Deine Meinung dazu!