B22: Umleitung bei Irchenrieth

Anzeige

Irchenrieth. Die Erneuerung der Raithenbachbrücke im Zuge der Bundesstraße 22 im Abschnitt zwischen Weiden und Cham bei Irchenrieth kommt mit der letzten Verkehrsumlegung nun in die Endphase. Die Bauarbeiten für den Ersatzneubau werden im Oktober 2019 abgeschlossen sein.

Die Verkehrsumlegung von der bauzeitlichen Umfahrung auf die neue Raithenbachbrücke erfolgt voraussichtlich am 13. September. Um den Rückbau der Umfahrung sowie den Einbau der Schutzplanken an der östlichen Seite der Bundesstraße 22 durchzuführen zu können, wird für den gesamten Straßenverkehr voraussichtlich ab Freitag, 13. September bis Ende September eine halbseitige Sperrung mit Ampelregelung eingerichtet.

Anschließend erfolgen die Instandsetzungsarbeiten an der Flügelmauer und am Bogentragwerk sowie weitere Restarbeiten im Zusammenhang mit der Wasserleitung zum HPZ und mit dem Raithenbach.

Rücksichtsvoll fahren entlang der Baustelle

Das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden, jedoch unvermeidbaren, Verkehrsbehinderungen. „Sowohl zur Vermeidung von Gefährdungen des Baupersonals, als auch zur Vermeidung von Beeinträchtigungen des Bauablaufes bitten wir alle Verkehrsteilnehmer der Beschilderung strikt Folge zu leisten. Wir bitten im Umfeld der Baumaßnahme um eine rücksichtsvolle und besonders aufmerksame Teilnahme am Straßenverkehr und sowie um Beachtung der Geschwindigkeitsbegrenzungen“, heißt es in der Pressemitteilung.

Anzeige
Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!