Abschlussturnen im Freien: Spaß für die Kleinen

Anzeige

Wittschau. Trotz allem wollten die Betreuer nicht auf eine Abschluss-Turnstunde verzichten und ermöglichten ihren Kindern trotz Corona einen abwechslungsreichen Nachmittag.

Von Sieglinde Schärtl

DJK Leuchtenberg Kinderturnen

Die Trainer Manuel und Carolin Bodensteiner (von links) bei der letzten Sportstunde mit den Kleinen im Freien vor den Ferien Foto: Sieglinde Schärtl

Im Oktober 2019 begann das Kinderturnen der DJK-Gymnastikgruppe mit einem neuen Team und fand jeden Mittwoch von 16 bis 17 Uhr in der Mehrzweckhalle statt. Manuel und Carolina Bodensteiner und Carolin Lindner forderten die Kleinen im Alter von vier bis sieben Jahren allwöchentlich zum Sport auf.

Die unterschiedlichsten Spiele und auch an Geräten machten den Mädchen und Buben viel Spaß und der Andrang war so enorm, dass Kinder auf die Warteliste mussten. Bis zur Pandemie fanden die Sportstunden wöchentlich statt und dann musste ausgesetzt werden.

Aber für die Übungsleiter war wichtig, dass es wenigstens eine Abschlusssportstunde geben sollte, bevor die Ferien beginnen. So organisierten die Drei alles in Wittschau bei sich Daheim (Anwesen Kraus/Bodensteiner), damit sie im Freien mit Abstand turnen konnten. Die Kleinen konnten hier toben, turnen, laufen, rutschen und vieles mehr.

Abschließend gab’s dann noch eine Brotzeit mit Getränken. So hoffen alle, das ab September der Regelbetrieb, die Sportstunden für die Kleinen wieder in der Mehrzweckhalle Leuchtenberg stattfinden können.

Anzeige

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!