Polizei

10 Jugendliche, kleine Familienfeier: Coronamaßnahmen missachtet

Likes 0 Kommentare

Weiden. Die Polizei musste am Wochenende mehrere Verstöße gegen die geltenden Corona-Maßnahmen ahnden.

Am Freitag gegen 15:20 Uhr wurden am Gelände des Zentralen Busbahnhofs (ZOB) insgesamt zehn Jugendliche aus unterschiedlichen Haushalten im Alter zwischen 15 und 16 Jahren festgestellt, die sich nicht an die geltenden Kontaktbestimmungen hielten und zudem auch keine erforderliche Maske trugen.

Nachdem sich vier uneinsichtige Jugendliche - trotz polizeilicher Ermahnung - nach wie vor nicht an die Abstands- und Maskenbestimmungen hielten, wurde gegen diese ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Empfindliches Bußgeld

Stunden später, gegen 22:40 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Weiden eine illegale Coronaparty aus einer Privatwohnung in der Frauenrichter Straße mitgeteilt. In der Wohnung trafen sich insgesamt fünf Personen aus mehreren Haushalten. Auch sie hielten sich nicht an die Abstands- bzw. Maskenregeln.

Den Männer und Frauen, im Alter zwischen 26 und 65 Jahren, droht nun ein empfindliches Bußgeld wegen Missachtung der geltenden Kontaktbeschränkungen im privaten Bereich.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.