Besondere Erinnerung an Weltstar Peter Hofmann

Kastl/Marienbad. Als Heldentenor bei den Wagner Festspielen in Bayreuth ist Peter Hofmann bekannt geworden. Als Opernstar war er weltweit gefragt – und hinterließ auch in der Nordoberpfalz seine Spuren. Sein Bruder Fritz Hofmann hält die Erinnerung an den inzwischen verstorbenen Weltstar aufrecht. Neben Büchern über das Leben von Peter Hofmann, erinnert jetzt auch eine Gedenktafel an Peters Geburtshaus in Marienbad an den Sänger. 

Peter Hofmann Fritz Hofmann Opernsänger Belvedere Marienbad Geburtshaus Weltstar2
Gemeinsam mit Bürgermeister, Hotelmanagern und Unterstützern weihte Fritz Hofmann (dritter von links) die Gedenktafel seines inzwischen verstorbenen Bruders Peter Hofmann ein.

Schon lange verfolgte Fritz Hofmann die Idee, eine Gedenktafel in Marienbad anzubringen. Nicht irgendwo, sondern am Geburtshaus seines Bruders. „Bis zur Verwirklichung war es allerdings ein langer Weg“, erinnert sich Fritz.

Peter Hofmann Fritz Hofmann Opernsänger Belvedere Marienbad Geburtshaus Weltstar
Fritz Hofmann ist der Bruder des verstorbenen Wagnersängers Peter Hofmann.

Seine Mühen haben sich aber gelohnt: Seit dem 16. März 2018 erinnert eine Gedenktafel aus massiven Messing an den verstorbenen Bruder.

„Das Geburtshaus, das heutige Hotel „ Belvedere“ liegt im Zentrum Marienbads am Goetheplatz und gehört zu den schönsten Häusern der Stadt“, so Fritz Hofmann stolz. Mit dem Bürgermeister und den Hoteldirektoren weihte Peter Hofmanns Bruder Fritz die neue Gedenktafel ein. Sein ganz besonderer Dank galt Torsten Schlegel, ohne dessen unermüdliches Engagement das Vorhaben nicht gelungen wäre.

„Ein Besuch dieser wunderbaren Stadt lohnt sich auf jeden Fall“, davon ist Fritz Hofmann überzeugt.

Peter Hofmann Fritz Hofmann Opernsänger Belvedere Marienbad Geburtshaus Weltstar3
Die frisch eingeweihte Gedenktafel erinnert an das Geburtshaus von Weltstar Peter Hofmann.

Bilder: Fritz Hofmann 

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.