Wirtschaft

Fertighausproduktion in Tirschenreuth - aber bitte umweltfreundlich

Likes 0 Kommentare

Tirschenreuth. Die Ziegler Group plant eine neue Fertighausproduktion in Tirschenreuth, die Investition ist riesig - aktuell werden Umweltschutzfragen in Bezug auf die neue Gewerbefläche und deren Auswirkungen geprüft.

Ziegler-Prokurist Andreas Sandner, Tirschenreuths Bürgermeister Franz Stahl und Landrat Roland Grillmeier haben im Oktober 2020 die geplante Betriebsansiedlung der Ziegler Group im Süden der Kreisstadt verkündet. Aktuell laufen Umweltprüfungen. Bild: Stadt Tirschenreuth.

Moderne Fertighäuser aus Holz könnten schon bald in Tirschenreuth hergestellt werden: Denn die Ziegler Group will dort einen neuen Standort aufbauen - samt Produktion, Verwaltung und einem Musterhauspark.

Aktuell wird das rund 35 Hektar große, geplante Areal rund um den Engelmannsteich auf Tauglichkeit geprüft. Im Fokus stehen auch Umweltschutz-Fragen, wie Landschaftsarchitekt und Stadtplaner Dietmar Narr erklärt. Zwar seien die Planungen noch am Anfang, die Karten für die Umsetzung stehen aus Sicht des Architekten aber gut, wie er dem Stadtrat in der letzten Sitzung erklärt hat. 

Die Planer wollen nach aktuellem Stand die Genehmigungen für den Bebauungsplan bis Herbst 2022 abschließen. 

Ziegler Group setzt auf Umweltschutz 

Nach Ziegler Group-Prokurist Andreas Sandner habe der Umweltschutz für das Unternehmen hohen Stellenwert. "Unser Ziel ist, mit unserem Produkt Holzhaus, bei dem Ökologie und Nachhaltigkeit an erster Stelle stehen, deutschland- und europaweit eine führende Position einzunehmen“, sagte er im September nach Bekanntwerden der Investitionspläne von 220 Millionen Euro.

Das ist die größte Investition, die unsere Stadt und Region in den vergangenen Jahren erlebt hat,

sagt Tirschenreuths Bürgermeister Franz Stahl. Diese werde, da ist sich das Stadtoberhaupt sicher, der städtebaulichen und regionalen Entwicklung einen weiteren enormen Schub versetzen sowie ein Infrastrukturmotor und Innovationsleuchtturm für die gesamte Nordoberpfalz sein. 

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.