Graffiti-Schmierereien beschäftigen Polizei

Pullenreuth. Am Mittwoch erhielt die Polizeiinspektion Kemnath die Mitteilung, dass zum wiederholten Male eine Brücke bei Pullenreuth durch Graffiti-Schmierereien verunstaltet wurde.

Wie die Polizeibeamten vor Ort feststellen konnten, hatte sich ein bislang unbekannter Täter an der Brücke über die Staatsstraße 2177/Verlängerung „Am Kohlweg“ zu schaffen gemacht. Der Täter sprühte mit schwarzer Lack- oder Markierfarbe Zahlen, sowie ein weiteres unsinniges Symbol auf das Granitfundament eines der Brückenpfeiler.

+++ OberpfalzECHO-Nachrichten kostenlos perWhatsApp! +++

Bereits im Mai 2015 hatte(n) ein oder mehrere Täter an der gleichen Brücke  Graffitis und politische Parolen an den Brückenpfeilern hinterlassen. Die Schmierereien mussten damals mit erheblichen Kostenaufwand überstrichen werden. Wie hoch der neuerlich entstandene Schaden ist, muss erst noch ermittelt werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter geben können werden gebeten, sich mit der Polizei Kemnath, Tel. 09642/92030, in Verbindung zu setzen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.