Polizei

[Update] Mann stürzt in den Tod

Likes 0 Kommentare

Vorbach. Ein Mann (41) stürzte heute auf einem Firmengelände rund sechs Meter in die Tiefe. Jede Hilfe kam zu spät. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. 

Medienberichten war der Mann auf dem Gelände der Vorbacher Firma mit Arbeiten auf einem Dach beschäftigt, als er abstürzte. Wie es zu dem Unglück kam ist bislang noch nicht bekannt.

[Update] Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen war heute, gegen 13.00 Uhr, ein 41-jähriger Arbeiter einer Fremdfirma auf dem Wellblechdach einer Produktionshalle eines Automobilzulieferbetriebes mit Arbeiten beschäftigt. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache brach er durch das Dach und stürzte aus rund sieben Metern in den Innenraum der Halle. Er zog sich dabei so schwere Verletzungen, dass er noch am Unglücksort verstarb.

Um die genauen Hintergründe aufzuklären, hat die Kriminalpolizeiinspektion Weiden die weiteren Ermittlungen übernommen. Zudem wurden sowohl das Gewerbeaufsichtsamt als auch die zuständige Berufsgenossenschaft informiert.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.