Polizei

Motorschaden sorgt für rutschige Straße

Likes 0 Kommentare

Kemnath. Eine regennasse Fahrbahn und Öl auf der Straße sind eine schlechte Kombination - zum Glück sind Feuerwehrkräfte schnell vor Ort, um die Bayreuther Straße zu reinigen. Dort waren am Montag gleich mehrere Einsätze notwendig.

BildrechteMichaelDenz_Feuerwehr_Kemnath_Einsatz_Bayreuther_Strasse_Kemnath2.jpg
BildrechteMichaelDenz_Feuerwehr_Kemnath_Einsatz_Bayreuther_Strasse_Kemnath1.jpg

Über eine Fahrspurbreite und auf einer Länge von rund 150 Metern war die Bayreuther Straße am Montagabend verschmutzt - wegen des Einsatzes war die Fahrbahn für eine halbe Stunde im Bereich des Gewerbegebiets gesperrt. Bilder: Michael Denz. 

Gut beschäftigt waren Feuerwehr und Polizei am Montagabend in der Bayreuther Straße. Erst ein Verkehrsunfall auf Höhe des Feuerwehrhauses, dann eine verunreinigte Straße. Gegen 20:45 Uhr hat die Polizei Kemnath die Feuerwehr Kemnath mit dem nächsten Einsatz beordert. 

10 Feuerwehrkräfte reinigen Bayreuther Straße 

Im Bereich des Gewerbegebiets in der Bayreuther Straße war die Fahrbahn wegen eines Motorschadens an einem Auto mit Öl verunreinigt. „Bedingt durch die regennasse Fahrbahn und den Fahrzeugverkehr verunreinigte das ausgelaufene Motorenöl die Straße auf einer Länge von rund 150 Metern auf einer Fahrspurbreite“, heißt es von der Feuerwehr.

Zehn Kräfte waren mit drei Fahrzeugen angerückt. Für rund eine halbe Stunde war die Bayreuther Straße ortsauswärts gesperrt. Die Einsatzstelle wurde abgesichert, Ölbindemittel aufgebracht, die Ölspur abgebunden und die Fahrbahn gereinigt. Die Straßenmeisterei als zuständiger Straßenbaulastträger errichtete Warntafeln – die Kemnather Polizei nahm den Vorfall auf.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.