Neudorfer Tanzpaare kehren auf die Tanzfläche zurück

Neudorf. Zum 25-jährigen Jubiläum wollen die Kirwamoidln und Kirwaboum wieder das Tanzbein schwingen. Auch Ehemalige können sich beim Austanzen des Kirwabuams beteiligen.

Kirwakids und Kirwapaare tanzen gemeinsam um den Baum, in diesem Jahr werden es drei Gruppen sein. Foto: Hans Meißner

Seit 1997 wird in Neudorf ein Kirwabaum ausgetanzt – in diesem Jahr wird also dementsprechend das 25-Jährige gefeiert. Der Brauch wurde aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach importiert und hat sich mittlerweile auch im südlichen Landkreis von Neustadt/WN breit gemacht.

Auch durch diese Kirwagaudi haben die Kirchweihfeste wieder an Fahrt aufgenommen. Als die Neudorfer, als einer der ersten, mit dem Austanzen angefangen haben, war das etwas Neues und zog viele Zuschauer an, der Besucheransturm ist bis heute sehr groß.

Ehemalige bitte melden

Neben den aktuellen Kirwapaaren und den Kirwakids treten in diesem Jahr auch die Ehemaligen auf. Die müssen nicht unbedingt schon von Anfang an dabei gewesen sein.

Sie treffen sich am 9. Oktober zur ersten Tanzprobe im Vereinszentrum Neudorf. Wer Interesse hat, kann sich bei Tobias Hero unter 01511 / 8130938 oder bei Steffi Hartl unter 09607 / 911581 melden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.