Schon wieder fliegt ein Geldautomat in die Luft

Wiesau. Am frühen Donnerstagmorgen wurde ein Geldautomat der örtlichen Commerzbank gesprengt.

Der Geldautomat wurde von bisher unbekannten Tätern gesprengt. NEWS5 / Wellenhöfer
Der Geldautomat wurde von bisher unbekannten Tätern gesprengt. NEWS5 / Wellenhöfer
NEWS5 / Wellenhöfer
NEWS5 / Wellenhöfer
NEWS5 / Wellenhöfer
NEWS5 / Wellenhöfer
NEWS5 / Wellenhöfer
NEWS5 / Wellenhöfer
NEWS5 / Wellenhöfer
NEWS5 / Wellenhöfer
NEWS5 / Wellenhöfer
NEWS5 / Wellenhöfer

In der Nacht auf Donnerstag wurde in der Hauptstraße in Wiesau gegen 2.40 Uhr ein Geldautomat der Commerzbank gesprengt. Der Automat befand sich in einem Wohn- und Geschäftshaus.

Die unbekannten Täter flüchteten anschließend mit einem dunklen Wagen in Richtung der nahegelegenen A 93. Das Bayerische Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. Genauere Untersuchungen des verwendeten Sprengstoffs sollen in den kommenden Tagen im Kriminaltechnischen Institut des Bayerischen Landeskriminalamts in München stattfinden.

Zeugenaufruf

Das Bayerische Landeskriminalamt (BLKA) bittet um Mithilfe und stellt folgende Fragen:

  • Wem sind in den Nachtstunden im Bereich der Hauptstraße in Wiesau verdächtige Personen aufgefallen?
  • Wer hat im Vorfeld in der näheren Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit der Sprengung des Geldautomaten stehen könnten?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zur Tat, den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug geben?

Hinweise nimmt das BLKA unter der Telefonnummer 089 / 1212 – 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.