Polizei

Schon wieder: Schülerin sollte in schwarzen Pkw steigen [update]

Likes 0 Kommentare

rmelabzeichen_original-257x300-257x3001.png

+++ Update: Alles nur ein Missverständnis +++

Pirk. Erst am Montag sprach ein Mann in einem schwarzen Auto ein siebenjähriges Mädchen auf ihrem Schulweg an: "Komm, steig ein, ich kehr um und fahr Dich zur Schule.“ Die Schülerin ging nicht darauf ein und lief weiter zu ihren Freundinnen. Am Donnerstagnachmittag, 23. April, ereignete sich erneut ein solch merkwürdiger Vorgang.

Ein besorgter Vater teilte mit, dass seine 12-jährige Tochter aus einem Auto heraus angesprochen wurde. Die Siebtklässlerin wollte am Mittwochnachmittag, 22. April, kurz vor 15 Uhr  mit dem Bus nach Weiden fahren. An der Bushaltestelle bei der Raiffeisenbank in Pirk wartete sie auf den Bus, der laut Plan um 14:57 Uhr kommen sollte.

Als das Mädchen wartete, hielt neben dem Bushäuschen ein schwarzer größerer Pkw. Eine Frau mit einem größeren Ledergeldbeutel in der Hand öffnete die Beifahrertür und stieg aus. Das Mädchen ging davon aus, dass die Frau zur dort befindlichen Raiffeisenbank wolle, gesehen hatte sie es aber nicht. Die Frau kam zurück und stieg in den schwarzen Pkw.

"Möchtest Du mitfahren?"

Dieser fuhr an und hielt vor der Schülerin. Der Bus, der mit wenigen Minuten Verspätung kam, konnte wegen des Pkws nicht vor die Haltestelle fahren und hupte.

Während der Pkw vor dem Mädchen stand, sagte die Frau von der Beifahrerseite aus durch das offene Fenster zu ihr „Möchtest Du mitfahren?“. Das Mädchen verneinte dies und stieg in den Bus.

Die Schülerin beschrieb den Pkw als ein größeres, neueres, sauberes Auto mit großem Kofferraum und silbernen Zierleisten.

Beschreibung der Frau: ca. 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, auffällig große Augen, unter den Augen blauen Eyeliner,  hatte braun-schwarze längere Haare, die zusammengebunden waren, um den Kopf trug sie ein weißes Tuch mit schwarzen Vierecken, sie hatte eine verwaschen blaue Jeans an und vermutlich irgendeine Jacke, sprach normal Deutsch.

Beschreibung des Mannes: kräftig, athletischer Körper, trug eventuell eine Sonnenbrille. Dem Mädchen sind die beiden Personen im Pkw nicht bekannt.

Für den Fall, dass es sich hier trotzdem um ein Missverständnis handelt, werden diese beiden Personen aus dem Pkw gebeten, sich mit der Polizei in Vohenstrauß unter Tel. 09651 92010 in Verbindung zu setzten. Sonstige Hinweise bitte an die Polizei Vohenstrauß.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.