Soziales Engagement gewürdigt: 1.000 Euro für AWO

Tirschenreuth. Für ihr soziales Engagement und große gesellschaftliche Dienste überreichte die KEWOG  einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro an die AWO Kreisverband Tirschenreuth.

KEWOG Spende Arbeiterwohlfahrt Tirschenreuth Spendenübergabe
Bürgermeister Roland Grillmeier, AWO-Mitarbeiter Jürgen Kirchmann, AWO-Kreisgeschäftsführerin Angelika Würner, AWO-Kreisvorsitzender Thomas Döhler, KEWOG-Mitarbeiterin Sabine Siegert und KEWOG-Geschäftsführer Bernd Büsching waren bei der Spendenübergabe dabei.

Kreisgeschäftsführerin Angelika Würner erklärte, dass die AWO im gesamten Landkreis Tirschenreuth freiwillige Leistungen erfüllt, die eigentlich nicht kostenmäßig abgedeckt werden. So übersteigen allein schon die Sachkosten für den Fuhrpark die Finanzkraft des AWO-Kreisverbandes. Mal abzusehen von den Personalkosten, die ebenfalls sehr hoch sind, obwohl die Arbeiterwohlfahrt sehr viele ehrenamtliche Helfer hat.

KEWOG-Geschäftsführer würdigt Arbeit der AWO

Daher ist es für KEWOG-Geschäftsführer Bernd Büsching ein besonderes Anliegen, die AWO mit dieser Geldspende finanziell zu unterstützen. Büsching würdigte hierbei vor allem die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der AWO. Sie ist ein äußerst zuverlässiger und unverzichtbarer Ansprechpartner, da sie viele Mieter der KEWOG unterstützen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.