Polizei

Spektakulärer Unfall sorgt für Aufsehen

Likes 0 Kommentare

Weiden. Eine Weidenerin (38) war am vergangenen Sonntag mit ihrem Fahrzeug auf der Dr.-Pfleger-Straße unterwegs und verursachte einen Unfall mit einem Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Ein Fahrzeug lag auf der Seite: Die Beamten befürchteten Schlimmes.

Das Fahrzeug der 38-Jährigen wurde beim Unfall schwer beschädigt. Bild: News5/Beer

Damit hatte ein Weidener (64) wohl nicht gerechnet: Er war am vergangenen Sonntag gegen 16 Uhr auf der Dr.-Pfleger-Straße unterwegs. Eine Weidenerin (38) wollte in die Brenner-Schäffer-Straße nach links abbiegen und übersah das Fahrzeug des Mannes. Laut Polizeiangaben fuhr sie ohne anzuhalten nach links. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen.

"Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug des 64-Jährigen auf die Seite umgeworfen und kam auf der Beifahrertüre zum Liegen", schreibt Polizeihauptmeister Mario Schieder in seinem Bericht.

Glimpfliches Ende

Die Polizeibeamten befürchteten bei der Ankunft an der Unfallstelle Schlimmes. Doch die beiden Autofahrer verletzten sich nur leicht. Die Beifahrerin (74) des 64-Jährigen blieb offenbar sogar unverletzt.

Die Unfallbeteiligten kamen zur Untersuchung ins Krankenhaus. Die beiden Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Feuerwehr Weiden regelte den Verkehr und kümmerte sich um die Reinigung der Fahrbahn. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von rund 40.000 Euro. Die Polizei Weiden ermittelt derzeit wegen fahrlässiger Körperverletzung nach Verkehrsunfall.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.