Trümmerfeld hinterlassen: In den Gegenverkehr gekracht

Tirschenreuth. Die beiden beteiligten Autos hinterließen nach einem Verkehrsunfall in der „Mariaweiherkurve“ kurz vor Tirschenreuth ein regelrechtes Trümmerfeld.

Polizeauto Polizei Symbolbild
Symbolbild: OberpfalzECHO/Ann-Marie Zell

Eine Frau (70) fuhr am Freitag gegen 11 Uhr auf der Bundesstraße 15 mit ihrem Mitsubishi von Mitterteich kommend Richtung Tirschenreuth, als sie aus ungeklärter Ursache in einer Linkskurve in den Gegenverkehr lenkte.

In Randstreifen ausgewichen

Ihr kam ein Fahrzeugführer (75) mit seinem Skoda entgegen. Dieser wich noch nach rechts in den erhöhte Randstreifen aus, überfuhr dabei einen Leitpfosten und konnte so einen Frontalzusammenstoß gerade noch verhindern. Beide Fahrzeuge streiften an den jeweils linken Seiten entlang. Somit blieben beide Beteiligte unverletzt.

Die Feuerwehr Tirschenreuth musste zur Verkehrslenkung und Fahrbahnreinigung alarmiert werden. An beiden Autos entstand hoher Sachschaden. Derzeit beläuft sich dieser Schätzungen zu Folge auf über 15.000 Euro.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.