Eine ganze Kita in Feierlaune

Leuchtenberg. Die Mädchen und Buben des Kindergarten St. Johannes zeigten beim Sommerfest auch ihre künstlerische Seite.

„Kids vor Olympia“ mit diesem Lied begrüßten die Kinder die Zuschauer. Foto: Sieglinde Schärtl
Foto: Sieglinde Schärtl
Foto: Sieglinde Schärtl
Foto: Sieglinde Schärtl
Foto: Sieglinde Schärtl
Foto: Sieglinde Schärtl
Foto: Sieglinde Schärtl
Foto: Sieglinde Schärtl

Die Eltern, Geschwister, Großeltern, Bürgermeister Anton Kappl, Pfarrer Stanislaw Fel und die Schulleiterin Beate Vetterl staunten beim Sommerfest des Kindergartens St. Johannes über das Programm der Kleinen. Der Bürgermeister hatte sogar eine Hüpfburg mitgebracht, die die Kleinen nach ihren Aufführungen ausgiebig beschlagnahmten.

Erzieherin Veronika Hirmer führte mit ihrem Team durch das Programm, die Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache. Mit dem Lied „Kids for Olympia“ begann das Fest und anschließend führten die Vorschulkinder einen Feuertanz auf.

Da geht einem das Herz auf

Die Mäusegruppe sang „Wir bewegen uns“ und tanzten und hüpften dazu. Die Spatzenkinder schwangen die Rhythmikbänder und tanzten mit Reifen dazu. Die Eulenkinder „waren fit wie ein Turnschuh“ und das zeigten sie bei ihrem Auftritt und dem Lied „Theo, Theo ist fit.“

Abschließend gab es für jede Kindergartengruppe einen eigenen Applaus. Auch dem Elternbeirat, den Erzieherinnen, den Besucher und „alle, die wir jetzt vergessen haben“, wurde ein Dankapplaus geschenkt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.