Kreuzung wird durch Ampel „entschärft“

Weiden. Durch den Neubau einer Lichtsignalanlage im Kreuzungsbereich Leimberger Straße/Am Alten Dorf kann es dort in den nächsten Wochen zu Behinderungen kommen.

Ampel, Fußgänger, Fahrrad, grün, Straße, Auto, Symbol
Symbolbild: Pixabay

Voraussichtlich wird nach Angaben des Tiefbauamts von 18. Juli bis 11. September der Kreuzungsbereich Leimberger Straße/Am Alten Dorf mit einer Ampel ausgestattet.

Einschränkungen sind möglich

Durch die Umgestaltung soll der Unfallschwerpunkt entschärft und bessere Möglichkeiten für Fußgänger und Radfahrer geschaffen werden. Hierzu sind umfangreiche Tiefbauarbeiten nötig, bei denen es teilweise zu Sperrungen des Geh-und Radweges sowie des Fahrbahnbereiches kommt. Um den Schulverkehr so wenig wie möglich einzuschränken, wurde die Maßnahme größtenteils in die Ferienzeit gelegt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.